Estland in 7 Tagen: Die schönsten Orte und Aktivitäten

Quelle: Visit Estonia

Estland in 7 Tagen: Die schönsten Orte und Aktivitäten

Hochmoore, Burgen und Street-Food-Märkte können entspannt in sieben Tagen mit einem Mietauto von der Hauptstadt Tallinn aus über Pärnu – den Soomaa Nationalpark – den Fluss Jägala – Rakvere – Alutaguse und den Lahemaa Nationalpark erkundet werden. Estland bietet Natur und Kultur pur und auf einer Rundreise entdecken Besucher zahllose Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Landschaften.

Streetfood in Tallinn

Foto: Marek Metslaid, Visit Estonia

Tallinn

In der estnischen Hauptstadt gibt es viel zu entdecken, ein Tipp für Genießer und Stöberer ist der Markt am Balti Jaam. Nordöstlich der Altstadt befindet sich die neu sanierte Markthalle mit zahlreichen Streetfood-Ständen. Die Markthalle bietet auf drei Stockwerken auch traditionelles Kunsthandwerk.

Weiterlesen


Hedon Spa

Foto: Danel Rinaldo, Visit Estonia

Pärnu

In unter zwei Autostunden (ca. 128km) erreicht man Pärnu. Die Stadt ist bekannt für ihren kilometerlangen Sandstrand. Dieser Ort lädt zur Entspannung ein und die 800 Jahre alte Tradition des Saunabesuches erlebt man am besten hier, zum Beispiel im Hedon Spa.

Weiterlesen


Moorlandschaft im Winter

Foto: Arne Ader, Visit Estonia

Soomaa Nationalpark

Nur ca. 40 Kilometer von Pärnu entfernt liegt der Soomaa Nationalpark. Die unberührte Natur Mittelestlands mit ihren Moorlandschaften begeistert: Bruchwald, freie Moorflächen und tiefschwarze Moorseen können die Besucher mit Moor- oder Schneeschuhen und vom Kanu aus bestaunen.

Weiterlesen


Kanu-Safari

Foto: Mart Vares, Visit Estonia

Vana-Veski am Jägala

Weiter geht es vom Soomaa Nationalpark in eineinhalb Stunden zum Erholungszentrum Vana-Veski beim Fluss Jägala. Dort kann man beim Kanufahren, Bogenschießen und Fischen die Natur genießen.

Weiterlesen


Historische Aufführung in der Burg Rakvere

Foto: Mats Õun, Visit Estonia

Rakvere

Die Burgruine Rakvere aus dem 13. Jahrhundert liegt nur eine gute Autostunde von Vana-Veski entfernt und bietet spannende und informative Führungen.

Weiterlesen


Tubingstrecke im Abenteuerpark Alutaguse

Foto: Aron Urb, Visit Estonia

Alutaguse

Nur eine weitere Stunde Fahrt von Rakvere entfernt liegt Alutaguse. Hier können die Besucher in einer Beobachtungshütte neben Bären auch Füchse, Wildschweine und manchmal sogar Wölfe und Elche sichten. Wer in der Region noch etwas Aktives mit der ganzen Familie machen möchte, für den ist der Abenteuerpark Alutaguse das Richtige.

Weiterlesen


Am Meer im Lahemaa Nationalpark

Foto: Aron Urb, Visit Estonia

Lahemaa Nationalpark

Von Alutaguse fährt man eineinhalb Stunden zum Lahemaa Nationalpark, einem der bedeutendsten Waldschutzgebiete Europas. Neben der beeindruckenden Küste sind auch die historischen Gutshöfe Palmse, Sagadi und Vihula eine Besichtigung wert. Vom Nationalpark ist man in 40 Minuten wieder zurück in der estnischen Hauptstadt.

Weiterlesen


Zuletzt aktualisiert: 21.03.2018
Lass dich inspirieren