Mit Kindern nach Süd-Estland? Klar!

Mit Kindern nach Süd-Estland? Klar!

Quelle: Mariann Liimal

Wenn man mit der ganzen Familie auf eine Reise geht, stellt man sich oft die Frage, welche Orte am besten dafür geeignet sind. Wo wird Spannung und Spass für Gross und Klein angeboten? Süd-Estland ist geeignet für einen aktiven Urlaub und ist gleichzeitig auch zum Entspannen der richtige Ort. Von Freizeitparks zu Museen ist alles dabei! Entdecken Sie die aufregenden Ferienorte für die ganze Familie!

Tartuer Spielzeugmuseum

Tartu maakond, Tartu

Das sich im Herzen der Altstadt von Tartu befindende Spielzeugmuseum bringt erwachsene Besucher zurück in die unbeschwerten Tage der Kindheit und bietet für Kinder Vieles nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Mitmachen. In der ständigen Ausstellung sind Spielzeuge zu sehen, mit denen Kinder früher gespielt haben, darüber hinaus werden Künstlerpuppen, Souvenirpuppen der Völker der Welt und traditionelle finno-ugrische Spielzeuge vorgestellt. Im Museum gibt es einen Spiel- und Bastelraum. Auf dem Hof gibt es ein Film- und Puppentheaterhaus, wo Figuren der estnischen Puppentrickfilme gezeigt und temporäre Ausstellungen organisiert werden. Seit 2010 gehört  das Theaterhaus Teatri Kodu (Heim des Theaters) zum Spielzeugmuseum, wo der Theatersaal, das Theaterpuppenmuseum und das Kinderstudio untergebracht sind.

Weiterlesen

Das Spieleland Vudila

Jõgeva maakond, Kaiavere küla

WIR HABEN KEINE ZEIT ZUM SCHLUMMERN, WIR WERDEN IM VUTI VUDILA ERWARTET!  Im Spieleland Vudila wartet auf Sie ein großer Wasserpark mit  Rutschen und Schwimmbädern, eine Rohrsauna, Schaukeln, Turnanlagen, Trampoline, Sky-Jump, elektrische Autos, ATV- und Baggy-Strecken, Ruderboote, Wasserfahrräder, ein großer Spielraum und vieles andere. Darüber hinaus bietet das Spieleland Vudila Verpflegung und die Möglichkeit, Forellen zu fangen. Im Dezember ist in Vudila ein Weihnachtsland geöffnet und in der zweiten Hälfte des Winters wird dort der Familien- und Fischtag "Vudila Hõbekala" veranstaltet. Das Spieleland Vudila befindet sich in der Gemeinde Tabivere in Jõgevamaa 1,7 km vom Tierpark Elistvere entfernt am malerischen See Kaiavere.  

Weiterlesen

Estnisches Luftfahrtmuseum

Tartu maakond, Lange küla

Das Estnische Luftfahrtmuseum, das sich aus einer  kleinen Privatsammlung entwickelt hat, ist seit 2002 tätig. Die Exposition besteht aus 25 Flugzeugen, die die Flugtechnik von Schweden, Russland, Polen, der Ukraine, der Schweiz, Tchechien, Frankreich, England, Finnland, Italien und der USA repräsentieren, 4 Hubschrauber, sowie Flugabwehrkanonen und die Verteter aller in der Sowjetzeit auf dem Territorium Estlands befindlichen Luft-Boden-Raketen. Zur Modellsammlung gehören über 400 hochqualitative Flugzeug-, Hubschrauber-  und Raketenmodelle. Verschiedene Attraktionen bieten Emotionen und Entdeckungsfreude für die ganze Familie.

Weiterlesen

Das Eiszeitzentrum

Tartu maakond, Äksi küla

Das Eiszeitzentrum lädt alle Naturliebhaber und am Kulturerbe sowie an Umweltthemen Interessierte ein. Wo lebten die letzten Mammuts Europas? Welche sind die Spuren der Eiszeit in der Natur und im Kulturerbe Estlands? Bewegt sich die Welt in Richtung auf eine neue Eiszeit hin? Wie groß ist Ihr ökologischer Fußabdruck im Vergleich zu dem eines eiszeitlichen Jägers? Die Antworten finden sich im Eiszeitzentrum. Sie können Tiere der Eiszeit sehen: Mammuts und einen Höhlenlöwen. Für die Kinder ist eine Spielwelt geöffnet. Entdeckungsfreude gibt es reichlich für Interessenten jeden Alters. Das gelbe Fenster von National Geographic, das sich in der Nähe des Eiszeitzentrums befindet, vertritt das Gebiet des Sees Saadjärv, als einen der 21 Orte Südestlands, die einer Entdeckung wert sind.

Weiterlesen

Museum der Bischofsfestung Vastseliina

Võru maakond, Vana-Vastseliina küla

Die Geschichte der Bischofsfestung von Vastseliina reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück und bis zum Ende des 17. Jahrhunderts war sie eine mächtige Grenzfestung zwischen Russland und Europa. Die Festung wurde 1702 im Nordischen Krieg von den Russen zerstört. Im Mittelalter war die Bischofsfestung in der katholischen Welt ein Zielort für Pilgerwanderungen. Heute können Sie mit eigener Hand die Ruinen der Festung anfassen, den wiederhergestellten nordöstlichen Turm hinaufklettern und den Blick auf die Umgebung genießen, gegenüber der Piiri-Kneipe können Sie in dem in der alten Schmiede eingerichteten Museum der Festung um Auskunft über die Wege in Südestland bitten. Unter Begleitung der Schlossdame können Sie einer Geschichtsstunde in der Festung beiwohnen.

Weiterlesen

Kalala järvemuuseum (Kalala Seemuseum)

Tartu maakond, Vehendi küla

Im Kalala Seemuseum erhalten die Besucher einen Überblick über die estnischen Süßwasserfische und können diese sogar in Aquarien betrachten. Hier sind über die Hälfte der in Estland heimischen Arten vertreten: Aal, Barsch, Hecht, Ringerbrassen, Goldkarpfen, Karpfen, Aland, Rotauge, Rötel, Schleie, Ukelei, Gründling, Wels, Hasel, Döbel, Rapfen, Brachse, Güster, Kaulbarsch, Quappe, Russischer Stör, Sterlet, Amur-Schläfergrundel, Europäischer Schlammpeitzger. Auch einige Wirbellose wie der Flusskrebs und Planktontierchen sowie Seepflanzen können bewundert werden. Das Museum führt ebenfalls eine Kollektion von Fischerausrüstungen, eine Ausstellung von Urfischen und Fischversteinerungen.

Weiterlesen

Der Schleppkahn Jõmmu

Tartu maakond, Tartu

Der Schleppkahn Jõmmu ist ein Handelssegler - ähnliche Schleppkähne waren von der Hansezeit bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts auf den Gewässern unterwegs. Jõmmu segelt auf dem Fluss Emajõgi, auf dem Peipussee und Võrtsjärv von Anfang April bis Ende November. Eine Kahnfahrt kann man für verschiedene Gesellschaften, Feste und Seminare bestellen. Für kleinere Gruppen macht man mit dem Kahn so oft wie möglich eine Ticket-Fahrt, siehe den Fahrplan auf unserer Homepage. Auf dem Schiff wird Kaffee und Tee angeboten, man kann einen Datenprojektor benutzen, Verpflegung, einen über die Geschichte oder die Natur sprechenden Reiseführer, einen Schifferklavierspieler oder verschiedene Workshops bestellen. 

Weiterlesen

Der Tierpark von Elistvere

Jõgeva maakond, Elistvere küla

Im ehemaligen Gutshofspark von Elistvere befindet sich der im Jahre 1997 eröffnete Tierpark. Hier leben einheimische Waldtiere unter naturnahen Bedingungen. Füchse, Rehe, ein Bär, Luchse, ein Elch, Wildschweine, Bisons usw. Für Interessenten ist auch ein Zentrum für kleine Nagetiere geöffnet. Die Naturlehrpfade stellen mithilfe von Schildern verschiedene Pflanzenarten vor. Ein Bretterweg führt zur Besichtigungsplattform am See von Elistvere, von wo aus man die reiche Vogelwelt des Sees bewundern kann.

Weiterlesen

Estnisches Straßenmuseum

Põlva maakond, Varbuse küla

Das estnische Straßenmuseum stellt in der historischen Pferdepoststation von Varbuse durch interaktive Ausstellungen die Entwicklung der Straßen und Fortbewegungsarten vor. Eine große Auswahl an verschiedenen Zweiradfahrzeugen, eine prächtige Maschinenhalle und faszinierende Ausstellungen bieten viel Entdeckungsfreude. Auf der zweiten Etage des Hauptgebäudes ist ein eigenartiges Kindermuseum eingerichtet, das die Umstände einer alten Pferdepoststation vorstellt, darüber hinaus werden hier verschiedene Programme für Kinder und Familien angeboten. Das Estnische Straßenmuseum und der Postweg sind einer der 21 entdeckenswerter Orte in Südestland, die mit dem gelben Fenster der Zeitschrift „National Geographic“ gekennzeichnet sind und deren Besuch den Interessenten an Geschichte und Kultur empfohlen wird.  

Weiterlesen

Abenteuerpark in Elva

Tartu maakond, Elva

Die adrenalinreichste Attraktion des inmitten eines wunderschönen Kiefernwaldes befindlichen Abenteuerparks Elva ist die Luftfahrt über den Verevi-See und zurück: insgesamt 800 m Freifall zwischen Wasser und Himmel, einer der längsten im Baltikum. Für die kleinsten Familienmitglieder gibt es im Abenteuerpark Pfade für kleinere und größere Kinder, wo die Kinder ab 3 Jahren erwartet werden.  Im Mittelpunkt des Abenteuerparks steht das legendäre Motel Verevi, das mehr als 100 Gäste aufnehmen kann. Es ist ein Übernachtungs- und Dienstleistungszentrum und gleichzeitig auch ein Startpunkt für das Erkunden des Abenteuerparks. Der Verevi-See ist bekannt als ein See, der das wärmste Wasser in Estland hat.  Herzlich willkommen im naturschönen Elva, wo Sie mit Ihrer ganzen Familie ein interessantes Sommerwochenende verbringen können!

Weiterlesen

Abenteuerpark von Otepää

Valga maakond, Otepää linn

Im Abenteuerpark von Otepää kann man wirklich so ziemlich alles zwischen Himmel und Erde erleben! Hier kann man praktisch den ganzen Tag verbringen, ohne sich auch nur eine Sekunde zu langweilen. Kletterwände in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, einen Schwebeflug von fast 350 m über das Tal des Berges Linnamägi oder ein Katapult (mit Sprunghöhen bis 20 m!) laden zum Ausprobieren ein. Für Kinder gibt es eine eigene Kinder-Abenteuer-Strecke. Der Abenteuerpark stellt erfahrene und hervorragende Betreuer zur Verfügung, die immer zur Stelle sind und das Erlebnis unvergeßlich machen. Hier werden Alltagssorgen und Streß einfach vergessen: der Abenteuerpark bringt jung und alt, Familien und Freunde in Schwung.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 17.11.2017
Lass dich inspirieren