Familienurlaub in Südestland

Quelle: Mariann Liimal

Familienurlaub in Südestland

Wenn man mit der ganzen Familie auf eine Reise geht, stellt man sich oft die Frage, welche Orte am besten dafür geeignet sind. Wo wird Spannung und Spass für Gross und Klein angeboten? Süd-Estland ist geeignet für einen aktiven Urlaub und ist gleichzeitig auch zum Entspannen der richtige Ort. Von Freizeitparks zu Museen ist alles dabei! Entdecken Sie die aufregenden Ferienorte für die ganze Familie!

Das Spieleland Vudila

Tartu maakond, Kaiavere küla

WIR HABEN KEINE ZEIT ZUM SCHLUMMERN, WIR WERDEN IM VUTI VUDILA ERWARTET!  Im Spieleland Vudila wartet auf Sie ein großer Wasserpark mit  Rutschen und Schwimmbädern, eine Rohrsauna, Schaukeln, Turnanlagen, Trampoline, Sky-Jump, elektrische Autos, ATV- und Baggy-Strecken, Ruderboote, Wasserfahrräder, ein großer Spielraum und vieles andere. Darüber hinaus bietet das Spieleland Vudila Verpflegung und die Möglichkeit, Forellen zu fangen. Im Dezember ist in Vudila ein Weihnachtsland geöffnet und in der zweiten Hälfte des Winters wird dort der Familien- und Fischtag "Vudila Hõbekala" veranstaltet. Das Spieleland Vudila befindet sich in der Gemeinde Tabivere in Jõgevamaa 1,7 km vom Tierpark Elistvere entfernt am malerischen See Kaiavere.  

Weiterlesen

Das Estnische Luftfahrtmuseum

Tartu maakond, Lange küla

Das Estnische Luftfahrtmuseum, das sich aus einer kleinen Privatsammlung entwickelt hat, ist seit 2002 geöffnet. Die Ausstellung besteht aus 32 Flugzeugen, die die Flugtechnik von Schweden, Russland, Polen, der Ukraine, der Schweiz, Tschechien, Frankreich, England, Finnland, Italien und der USA repräsentieren –  darunter 6 Hubschrauber, sowie Flugabwehrkanonen und die Vertreter aller in der Sowjetzeit auf dem Territorium Estlands befindlichen Luft-Boden-Raketen. Zur Modellsammlung gehören über 500 hochqualitative Flugzeug-, Hubschrauber- und Raketenmodelle. Verschiedene Attraktionen bieten Emotionen und Entdeckungen für die ganze Familie.

Weiterlesen

Eiszeit-Zentrum

Tartu maakond, Äksi alevik

Das Eiszeit-Zentrum ist ein spannendes Abenteuerzentrum, das vom Leben auf der Erde seit der letzten Eiszeit erzählt. Das Symbol des faszinierenden Zentrums ist das Mammut, das vor 10 000 Jahren ausgestorben ist. Es gibt hier mehrere von denen, die sich hier "herumbewegen". Bei uns bekommen Sie einen Überblick, wie sich das Leben auf der Erde im Laufe der Jahrtausende entwickelt hat.  Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Ursachen und Auswirkungen der Eiszeit auf der Erde, stellt die Entwicklungsgeschichte der estnischen Natur und menschlichen Besiedlung, Ursachen des Klimawandels und ihre Erforschung vor. Wir befinden uns am Ufer des Sees Saadjärv, im Sommer führen wir Naturfreunde mit einem Floß auf eine Erkundungsreise auf dem See. Bei uns werden Seele und Körper erfrischt. Das Café Eisbär hat geöffnet.

Weiterlesen

Tartuer Spielzeugmuseum

Tartu maakond, Tartu linn

Das sich im Herzen der Altstadt von Tartu befindende Spielzeugmuseum bringt erwachsene Besucher zurück in die unbeschwerten Tage der Kindheit und bietet für Kinder Vieles nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Mitmachen. In der ständigen Ausstellung sind Spielzeuge zu sehen, mit denen Kinder früher gespielt haben, darüber hinaus werden Künstlerpuppen, Souvenirpuppen der Völker der Welt und traditionelle finno-ugrische Spielzeuge vorgestellt. Im Museum gibt es einen Spiel- und Bastelraum. Auf dem Hof gibt es ein Film- und Puppentheaterhaus, wo Figuren der estnischen Puppentrickfilme gezeigt und temporäre Ausstellungen organisiert werden. Seit 2010 gehört  das Theaterhaus Teatri Kodu (Heim des Theaters) zum Spielzeugmuseum, wo der Theatersaal, das Theaterpuppenmuseum und das Kinderstudio untergebracht sind.

Weiterlesen

Seemuseum

Tartu maakond, Vehendi küla

Die Hauptausstellung des Seemuseums bilden lebende Süßwasserfische aus Estland. Eine derart reichhaltige Sammlung von Süßwasserfischarten wird andernorts in Estland nicht ausgestellt. Bei uns leben etwa die Hälfte der estnischen Süßwasserfische, dazwischen noch einige exotischere Arten, zusätzlich noch eine Schildkröte, Algenbälle und Flusskrebse. Besucher können zwei tolle Fußbodenaquarien und zwei große Zylinderaquarien erkunden. Insgesamt haben wir 25 verschiedene Aquarien. zusätzlich können die Fische in der warmen Jahreszeit noch ein großes Außenbecken nutzen. Das Museum besitzt ebenfalls eine Sammlung von Fischfang- und Angelausrüstung, eine Ausstellung von Urfischen und anderes Spannendes mehr. Es ist möglich, für einen Ausflug oder zum Saunabesuch Saunaflöße zu bestellen, Angeln leihen und einen Seminarraum mit einem wundervollen Ausblick zu benutzen. Im Sommer wird ein Café betrieben.

Weiterlesen

Der Tierpark von Elistvere

Tartu maakond, Elistvere küla

Im ehemaligen Gutshofspark von Elistvere (dt. Ellistfer) befindet sich der im Jahre 1997 eröffnete Tierpark. Hier leben einheimische Waldtiere unter naturnahen Bedingungen. Füchse, Rehe, ein Bär, Luchse, ein Elch, Bisons usw. Für Interessenten ist auch ein Zentrum für kleine Nagetiere geöffnet. Der 2 km lange, mit dem Rollstuhl und dem Kinderwagen befahrbare Naturlehrpfad von Elistvere stellt mit Hilfe von Schildern verschiedene Pflanzenarten vor. Ein Bohlenweg führt zur Aussichtsplattform am See von Elistvere, von wo aus man die reiche Vogelwelt bewundern kann. Im ersten Stock des Besuchszentrums Elistvere ist ein Ausstellungsraum. Neben dem Tierpark befindet sich die Feuerstelle der Staatlichen Forstverwaltung Elistvere, wo es auch möglich ist zu zelten.

Weiterlesen

Der Schleppkahn Jõmmu

Tartu maakond, Tartu linn

Der Schleppkahn Jõmmu ist ein Handelssegler - ähnliche Schleppkähne waren von der Hansezeit bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts auf den Gewässern unterwegs. Jõmmu segelt auf dem Fluss Emajõgi, auf dem Peipussee und Võrtsjärv von Anfang April bis Ende November. Eine Kahnfahrt kann man für verschiedene Gesellschaften, Feste und Seminare bestellen. Für kleinere Gruppen macht man mit dem Kahn so oft wie möglich eine Ticket-Fahrt, siehe den Fahrplan auf unserer Homepage. Auf dem Schiff wird Kaffee und Tee angeboten, man kann einen Datenprojektor benutzen, Verpflegung, einen über die Geschichte oder die Natur sprechenden Reiseführer, einen Schifferklavierspieler oder verschiedene Workshops bestellen. 

Weiterlesen

Abenteuerpark in Elva

Tartu maakond, Elva linn

Die adrenalinreichste Attraktion des inmitten eines wunderschönen Kiefernwaldes befindlichen Abenteuerparks Elva ist die Luftfahrt über den Verevi-See und zurück: insgesamt 800 m Freifall zwischen Wasser und Himmel, einer der längsten im Baltikum. Für die kleinsten Familienmitglieder gibt es im Abenteuerpark Pfade für kleinere und größere Kinder, wo die Kinder ab 3 Jahren erwartet werden.  Im Mittelpunkt des Abenteuerparks steht das legendäre Motel Verevi, das mehr als 100 Gäste aufnehmen kann. Es ist ein Übernachtungs- und Dienstleistungszentrum und gleichzeitig auch ein Startpunkt für das Erkunden des Abenteuerparks. Der Verevi-See ist bekannt als ein See, der das wärmste Wasser in Estland hat.  Herzlich willkommen im naturschönen Elva, wo Sie mit Ihrer ganzen Familie ein interessantes Sommerwochenende verbringen können!

Weiterlesen

Das Wissenschaftszentrum AHHAA

Tartu maakond, Tartu linn

Möchten Sie sich überraschen lassen? Im Wissenschaftszentrum AHHAA erleben Sie eine gelungene Kombination aus Wissensvermittlung, Spannung, Abenteuer, der Erprobung nützlicher Fähigkeiten und angenehmer Unterhaltung. In unserem Zentrum finden Sie ein attraktives Lernumfeld und erwerben neues Wissen. Die meisten Ausstellungen sind als praktische Selbsterfahrungswelten konzipiert. Das bedeutet, dass sich den Besuchern die Sachverhalte durch eigenes Ausprobieren erschließen – im Planetarium, im Wissenschaftstheater, im Schullabor bei der Erstellung von Unterrichtsmaterialien oder an spannenden technischen Geräten. Bei uns kann man auch Kindergeburtstage feiern.

Weiterlesen

Themapark Lodiwerkstatt

Tartu maakond, Tartu linn

Eine Lodi, ein Schleppkahn, ist ein Handelssegler, der seit den Zeiten der Hanse bis ins 20. Jahrhundert in hiesigen Binnengewässern verkehrte. Im Themapark Lodiwerkstatt kann jeder mit eigenen Augen sehen, wie dieses historische Schiff gebaut wird – eine 24 m lange Emajõgi-Peipsi-Lodi (dt. Embach-Peipus-See-Schleppkahn) mit zwei Masten. Weiterhin sind alle willkommen, das Modell einer Lodi zu basteln, Weisheiten der Matrosen zu erlernen, die Schmiede zu besuchen, mit der Lodi-Schifffahrt der alten Zeit verbundene Arbeiten auszuprobieren und die Geschichte der Lodi-Schifffahrt zu untersuchen. In der Kinowerkstatt können Filme und Präsentationen über Lodis betrachtet werden. Die Lodiwerkstatt wird als Bauzentrum historischer Schiffe, Themapark, Museum, Konferenzzentrum und Ausstellungsort betrieben. Dort befinden sich auch ein Café und ein Hafen. Es beginnen hier Wikinger- und Lodiausflüge. Wenn Sie die Lodiwerkstatt besuchen, helfen Sie dabei, Geschichte zu machen!

Weiterlesen

Estnisches Nationalmuseum (ERM)

Tartu maakond, Tartu linn

Die etwa 6000 m² Ausstellungsfläche des größten Museums Estlands laden Sie ein, um auf der Dauerausstellung „Begegnungen" den Alltag von Esten durch die Geschichte kennenzulernen und mit Hilfe der anderen Dauerexposition „Echo des Urals" sich über die Lebensverhältnisse der finno-ugrischer Völker zu informieren. Zur Ergänzung des Museumserlebnisses gibt es auch temporäre Ausstellungen. Den Besuchern stehen das Restaurant und der Museumsladen mit großer Warenauswahl zur Verfügung. Der Außenbereich des Nationalmuseums lädt ein zur Erholung und zum Picknick. Am Ufer des Sees Raadi (dt. Ratsteich) gibt es eine romantische Rotunde und eine Schnapsbrennerei mit Glasdach. Das Museum bietet Workshops, Bildungsprogramme und geführte Touren auf elf Sprachen an. Das Nationalmuseum dient gleichzeitig auch als modernes Konferenzzentrum und Durchführungsort von internationalen Veranstaltungen.

Weiterlesen

Estnisches Straßenmuseum

Põlva maakond, Varbuse küla

Der neueste Teil des Museums besteht aus der im Juli 2019 eröffneten Maschinenhalle mit der Ausstellung „Die Herrschaft der Maschinen“ – eine faszinierende, interaktive Ausstellung über die Mechanik des Autos und die Physik der Bewegung, eine ungefährlichen Mobilität und den Bau sicherer Wege. Die Freiluftausstellung Wegezeit stellt einen in Zeit und Raum abgerollten Weg dar, auf dem sich neue und alte Verkehrsmittel bewegen. Die Besucher können auch die größte Sammlung von Straßenbaumaschinen in Osteuropa besichtigen. Kindern bietet eine große Auswahl verschiedener Zweiräder und Elektroautos in der Verkehrsstadt Entdeckungsfreude. In der Postkutschenstation von Varbuse (dt. Warbus) sehen Sie die Entwicklung der Wege und Bewegungsweisen, im ersten Stock befindet sich ein Kindermuseum.

Weiterlesen

Museum der Bischofsfestung Vastseliina

Võru maakond, Vana-Vastseliina küla

Die Geschichte der Bischofsfestung von Vastseliina reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück und bis zum Ende des 17. Jahrhunderts war sie eine mächtige Grenzfestung zwischen Russland und Europa. Die Festung wurde 1702 im Nordischen Krieg von den Russen zerstört. Im Mittelalter war die Bischofsfestung in der katholischen Welt ein Zielort für Pilgerwanderungen. Heute können Sie mit eigener Hand die Ruinen der Festung anfassen, den wiederhergestellten nordöstlichen Turm hinaufklettern und den Blick auf die Umgebung genießen, gegenüber der Piiri-Kneipe können Sie in dem in der alten Schmiede eingerichteten Museum der Festung um Auskunft über die Wege in Südestland bitten. Unter Begleitung der Schlossdame können Sie einer Geschichtsstunde in der Festung beiwohnen.

Weiterlesen

Abenteuerpark von Otepää

Valga maakond, Otepää linn

Im Abenteuerpark von Otepää kann man wirklich so ziemlich alles zwischen Himmel und Erde erleben! Hier kann man praktisch den ganzen Tag verbringen, ohne sich auch nur eine Sekunde zu langweilen. Kletterwände in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, einen Schwebeflug von fast 350 m über das Tal des Berges Linnamägi oder ein Katapult (mit Sprunghöhen bis 20 m!) laden zum Ausprobieren ein. Für Kinder gibt es eine eigene Kinder-Abenteuer-Strecke. Der Abenteuerpark stellt erfahrene und hervorragende Betreuer zur Verfügung, die immer zur Stelle sind und das Erlebnis unvergeßlich machen. Hier werden Alltagssorgen und Streß einfach vergessen: der Abenteuerpark bringt jung und alt, Familien und Freunde in Schwung.

Weiterlesen

Das Pokuland

Põlva maakond, Rebaste küla

Das Pokuland, ein thematischer Park an der Grenze zwischen den Landkreisen Võru und Põlva, wurde nach dem von Edgar Valter geschriebenen Buch "Pokuraamat" und zu Themen der Figuren des Buches geschaffen. Die Prototypen für die Pokus in der Natur sind Riedgrasballen. Die Einführung für die Gäste des Pokulande findet in dem Besucherzentrum Pokukoda statt, welches von seinem Äußeren her an einen Zwillings-Poku erinnert und wo es mit eigenartigen Treppen, Gängen und Details der Innenausstattung viele Überraschungen gibt. In dem Pokukoda sieht man Originalillustrationen und Ölgemälde von Edgar Valter, man kann sich mit seinem Schaffen vertraut machen und selbst Pokus basteln. Es finden verschiedene Veranstaltungen statt. Auf Lernpfaden kann man die Natur kennen lernen, auf der Dorfschaukel schaukeln und es gibt auch Picknick- und Zeltplätze.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 21.06.2022

Thema: Südestland, Geschichte & Kultur

Newsletter