Sänger- und Tanzfest der Jugend „Mina jään”

Quelle: Noorte laulu- ja tantsupidu

Sänger- und Tanzfest der Jugend „Mina jään”

Quelle: Noorte laulu- ja tantsupidu

  • Quelle: Noorte laulu- ja tantsupidu

Das mit der 150 Jahre alten Tradition Sänger- und Tanzfest "Mina jään" (dt. Hier bleibe ich) ist ein Teil der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes. Das im Laufe von 10 Jahren vier Mal stattfindende Sänger- und Tanzfest bringt vom 30 Juni bis 2. Juli 2017 in die Hauptstadt Estlands Tausende Chorsänger, Musiker und Tänzer unterschiedlicher Generationen.

Im Juni dieses Jahres wird das 12. Sänger- und Tanzfest der Jugend mit dem Überschift „Mina jään" (dt. Hier bleibe ich) stattfinden. Auf der speziell für die Sängerfeste errichtete Tallinner Sängerfestwiese tragen 30 Tausend Chorsänger und Musiker ein gerade für dieses Fest zusammengestelltes Programm von Werken der estnischen Spitzenkomponisten vor. Unter anderem wird das Schaffen des weltberühmten estnischen Komponisten Veljo Tormis und auch Werke der Komponisten der jüngeren Generationen, wie der Jazzmusikerin Kadri Voorand und der Folkmusikerin Eeva Talsi, vorgetragen. Eine besondere Atmosphäre schafft das fast Hunderttausend köpfige Publikum, das viele Lieder mitsingt.

Die Vorstellungen der Tanzfeste finden auf dem Kalev-Stadion statt. Volkstänzer tragen traditionelle estnische Volkstänze vor, für die eine wunderschöne moderne Koreographie geschaffen wurde. Eines der stimmungsvollsten Momente des Sänger- und Tanzfestes ist der durch die Hauptstraßen Tallinns bis zur Sängerfestwiese verlaufende Umzug, der das Sänger- und Tanzfest zusammen bindet. Daran nehmen alle Festteilnehmer und Duzende Tausende Zuschauer, die die Festteilnehmer begrüßen, teil.

Die Sänger- und Tanzfeste sind das Symbol Estlands Kultur und Identität. Im Laufe der 150-jährigen Geschichte der Festen haben die geholfen die nationale Einheit der Esten zu schaffen und in den Jahren der sowjetischen Okkupation die Hoffnung und das Glauben an die Selbstständigkeit des Staates zu tragen. Genau deswegen sind die Sänger- und Tanzfeste auch heute noch sehr populäre Volksveranstaltungen, die ein Treffpunkt für Familien, Verwandte und Freunde, die sowohl in Estland als auch im Ausland leben, sind.


Zuletzt aktualisiert: 18.08.2017

Thema: Geschichte & Kultur, Veranstaltungen

${pagebanner.title}