Weltberühmte Esten

Quelle: Raigo Pajula

Weltberühmte Esten

Obwohl Estland nur 1,3 Millionen Einwohner hat, hat das Land der Welt einige außergewöhnliche Menschen geschenkt: Sportler, Künstler, Musiker und Programmierer. Hier sind sie, die berümtesten Esten!


Lennart Meri

Lennart Meri wurde am 29. März 1929 in Tallinn geboren und war von 1992 bis 2001 Präsident Estlands. Er starb am 14. März 2006. Meri war leidenschaftlich in Gesellschaft und Politik engagiert. Ihm zu Ehren trägt der Tallinner Flughafen seit 2009 seinen Namen: Lennart Meri Airport.

Benannt nach Lennart Meri: der Flughafen in Tallinn

Foto : Sven Zacek, Visit Estonia



Arvo Pärt

Der Komponist Arvo Pärt ist einer der berühmtesten Esten. Seine Musik ist auf der ganzen Welt bekannt. Darüber hinaus wurde er 2017 zum sechsten Mal in Folge zum weltweit meistgespielten lebenden Komponisten gekürt. In Laulasmaa ist zu seinen Ehren das Arvo Pärt-Zentrum gegründet worden.

Arvo Pärt

Foto Estnishces Außenministerium, Visit Estonia


Kihnu Virve

Die Insel KIhnu ist für seine bunten Röcke und die alten sowjetischen Motorräder bekannt, mit denen die Frauen über das Eiland brettern. Hier ist so etwas wie das letzte Matriarchat Europas. Die 1928 geborene Virve Haavik, bekannt als "Kihnu Virve", schreibt seit ihrem 15. Lebensjahr Volkslieder und war in den Siebzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts die bekannteste estnische Sängerin. Aufgrund ihrer Verdienste um die kulturellen Traditionen Kihnus wurde eine der Fähren nach ihr benannt, die die Insel mit dem Festland verbindet. 

Die Königin der Lieder: Virve Haavik

Foto: Romantiline Rannatee, Visit Estonia


Kelly Sildaru

Die Freestyle-Skifahrerinn Kelly Sildaru ist definitiv die bekannteste estnische Sportlerin. Mit 13 wurde sie die jüngste Goldmedaillengewinnerin in der Winter X Games Geschichte!


Jaan Roose

Der Slackliner Jaan Roose hat trotz seines jungen Alters schon viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Seine Show wrud auf Madonnas World MDNA 2012 und der Super Bowl Halbzeit in den Vereinigten Staaten vorgezeigt. Es ist einers der größten Sportveranstaltung, die von 114 Millionen Menschen besucht wurde.


Louis Kahn

Louis Kahn gilt als einer der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Er wurde in Estland geboren und verbrachte seine frühe Kindheit auf der Insel Saaremaa, bevor seine Familie in die Vereinigten Staaten auswanderte. Louis Kahn wird stark mit der Moderne und den Ideen der Bauhaus-Bewegung in Verbindung gebracht. Er war großer Bewunderer der antiken und mittelalterliche Architektur, die ihm zuerst in Kindestagen in Form der Bischofsburg in Kuressaare vor Augen trat und die ihn zeit seines Lebens inspirierte.


Edward von Lõngus

Der berühmteste Straßenkünstler Estlands ist der mysteriöse Edward von Lõngus, dessen Werke in den Straßen aller europäischen Metropolen zu finden sind. Seine Kunstwerke werden auf Ausstellungen präsentiert und sogar auf Kunstauktionen verkauft. Er hat die Aufmerksamkeit von Journalisten und Kunstkritikern auf sich gezogen.


Kerli Kõiv

Kerli Kõiv, Künstlername Kerli, ist die berühmteste Sängerin Estlands. Ihr erstes Studioalbum "Love Is Dead" erreichte die Billboard 200-Rangliste der Vereinigten Staaten! Sie arbeitete zusamen mit Künstlern wie Demi Lovato, Tokio Hotel und Katy B.


Ilon Wikland

Ilon Wikland ist die Illustratorin der beliebtesten Kinderbücher der Welt. Wikland, geboren und aufgewachsen in Estland, floh 1944 mit der Familie ihrer Klassenkameradin nach Schweden, wo ihre langjährige Zusammenarbeit mit der bekannten Kinderschriftstellerin Astrid Lindgren begann.


Roberta Einer

Modedesignerin Roberta Einer kommt aus Tallinn. Ihre aufregende Arbeit findet sich auf den Seiten von Saks Fifth Avenue und Dazed, i-D, Hunger und Vogue. Ihre designte Mode wurde schon von Rihanna und Lady Gaga getragen.


Ott Tänak

Ott Tänak ist ein estnischer Rallyefahrer aus dem Dorf Kärla auf der Insel Saaremaa. Tänak wurde 2019 Weltmeister und ist damit der erste nicht-französische Fahrer, der die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) seit Petter Solberg im Jahr 2003 gewann. Er ist außerdem Estlands erster Rallye-Weltmeister.


Taavet Hinrikus und Kristo Käärmann

David Hinrikus und Kristo Käärmann sind Gründer von TransferWise (heute: "WISE"). Ihre Arbeit hat Menschen auf der ganzen Welt das Leben erleichtert und bietet bequemes und günstiges Geld für die Entsendung ins Ausland. TransferWise wurde von Wired, The Economist, die Financial Times und die BBC gelobt.


Die Villig-Brüder

Mit ihren Elektrorollern erobern sie die Welt: Die Firma Bolt wurde 2013 in Tallinn von den estnischen Brüdern Martin und Markus Villig gegründet. Ursprünglich hatten sie eine Weiterentwicklung der Taxify-App auf den Markt gebracht. Der App-basierte Taxidienst Bolt ist mittlerweile in mehr als 40 Ländern verfügbar. Die E-Roller-Sparte ist später hinzugekommen. Die beiden Brüder zählen zu den erfolgreichsten Unternehmern Estlands.

Die Bolt-Roller: ein Welterfolg

Foto: Renee Altrov, Visit Estonia


Jaan Tallinn, Ahti Heinla und Priit Kasesalu

Skype kennt jeder! Im Jahr 2003 programmerten drei Klassenkameraden, Jaan Tallinn, Ahti Heinla und Priit Kasesalu, die Software, die kostenlose Anrufe in jeden Winkel der Welt ermöglichte. Skype gehört jetzt zu Microsoft und ist weltweit verbreitet.


Kalev Mark Kostabi

Kalev Mark Kostabi ist ein amerikanischer Künstler und Komponist estnischen Ursprungs. Seine Arbeiten werden in den größten Museen der Welt ausgestellt. Er hat auch die Flaggen von Guns N 'Roses, Ramones, Seether, Jimmy Scott und Glenn entworfen.



Zuletzt aktualisiert: 08.06.2021

Thema: Geschichte & Kultur