Väinamere Uisk

Kuivastu väikelaevasadam, Kuivastu küla, Muhu vald, Saare maakond

BUCHEN Karte anschauen

Uisk galt im Seegebiet Väinameri fast 1000 Jahre als Symbol der Insel Muhu. Die ältere Bezeichnung des Bootes war "huisk", was Schlange oder Wurm bedeutete. Mit diesem Wort wurden auch die Wikingerschiffe der Bewohner der Insel Saaremaa beschrieben, welche die Gebiete des Bistums Riga angriffen und an Raubzügen in Skandinavien teilnahmen. Wahrscheinlich ist uisk einer der ältesten Segelschiffstypen in Estland. Seit 2009 wurde im Hafen Koguva begonnen, das altertümliche Schiff wieder herzustellen und neu zu bauen. Im Rahmen des Projekts wird ein traditionelles Segelschiff des uisk-Types mit einer Gesamtlänge von 15 m und einer Breite von 5,2 m gebaut.

Zeiten und Preise
15.05–15.09

Geöffnet nur auf vorbestellung

  • Gruppenpreis:

    ab

    150 €
  • Der genaue Preis wird nach Beratung mit dem Dienstleister ermittelt.

    BUCHEN
Eigenschaften und Ausstattung
Zugangsanweisung

Zugang
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Kuivastu
Koordinaten
Karte anschauen
In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter