Vogelbeobachtungsturm an der Ilmatsalu-Kärevere Vogelzugstraße

Der Vogelbeobachtungsturm an der Ilmatsalu-Kärevere Vogelzugstraße befindet sich auf dem Naturschutzgebiet von Kärevere, das unter den Leuten, die sich für Vögel interessieren, einer der meistbesuchten Orte ist. Hier hat man mehr als 200 Vogelarten getroffen.
Von dem 6 m hohen Vogelbeobachtungsturm kann man Vögel, ihre Wanderung und ihr Brutverhalten besichtigen, ebenso das Frühlings-Hochwasser und vielfältige Pflanzen- und Tierwelt am und im Fluss, auf der Auewiese und im Wald. Das Ziel des Gebiets ist der Schutz der seltenen Vogel-, Tier- und Pflanzenarten, derer Wohnorten, der Wald- und Auen-Biozönosen und der Binnengewässer. Die unter Schutz stehenden Arten sind der schwarze Storch, Schreiadler, Seeadler, mehrere Fledermausarten, Rapfen, Groppe u. v. a.

Der Vogelbeobachtungsturm an der Ilmatsalu-Kärevere Vogelzugstraße befindet sich auf dem Naturschutzgebiet von Kärevere, das unter den Leuten, die sich für Vögel interessieren, einer der meistbesuchten Orte ist. Hier hat man mehr als 200 Vogelarte

Eigenschaften und Ausstattung