Waggonrestaurant Peatus (Haltestelle)

Bis zum Frühling 2015 wurden die in den Jahren 1873–1874 erbauten Gebäuden als Lokomotivendepot, Waggonreperaturwerkstatt oder einfach als Werkstatt genutzt. Vor dem alten Waggondepot des Baltischen Bahnhofs stehen auf Wunsch des Schicksals zwei Waggons – ein Restaurantwagen des Zugs nach Moskau und ein Reisewaggon der Eisenbahnlinie Edelraudtee mit Ledersitzen.

Aus ihnen besteht das Restaurant Peatus – ein Ort, wo die Zeit stehen bleibt, und ein Ort, wo Sie stets halten können, wenn es nötig ist, etwas zu essen, einen Frühstückskaffee oder etwas Stärkeres zu trinken oder gemütlich mit den Freunden beisammen zu sein. Tagsüber liegt der Schwerpunkt von Peatus auf dem Essen, abends sind verschiedene Veranstaltungen, Bands und DJs und alles andere zu Gast, was das örtliche Leben spannend macht.

Bis zum Frühling 2015 wurden die in den Jahren 1873–1874 erbauten Gebäuden als Lokomotivendepot, Waggonreperaturwerkstatt oder einfach als Werkstatt genutzt. Vor dem alten Waggondepot des Baltischen Bahnhofs stehen auf Wunsch des Schicksals zwei Wagg

Eigenschaften und Ausstattung