Wanderweg des Erholungszentrums Kõveri

Am Erholungszentrum Kõveri beginnt ein Wanderweg, der markiert und mit Infoschildern versehen ist und an dem die ehemaligen Kalkbrennanlagen und der Anfang des Timmkanals liegen.

Der Weg verläuft entlang den schönen Ufern des Ura Flusses, die von Farnkräutern und seltenen Auwäldern besäumt sind und passiert den Ort, wo das ehemalige Wohnhaus des Großbauernhofs Kõveri stand und heute nur die Ruine des Kellers und uralte Bäume den Ort bezeichnen.

Wenn die Wanderer die Raststelle Pärapõrgu (dt. Am Ende der Welt) erreichen, haben sie den halben Wanderweg hinter sich. An der Raststelle können die Wanderer Lagerfeuer machen und etwas zu sich nehmen.

Am Erholungszentrum Kõveri beginnt ein Wanderweg, der markiert und mit Infoschildern versehen ist und an dem die ehemaligen Kalkbrennanlagen und der Anfang des Timmkanals liegen.

Der Weg verläuft entlang den

Eigenschaften und Ausstattung