Wanderweg durch das Urtal des Piusa-Flusses

Die Gesamtlänge des Wanderwegs durch das Urtal am Piusa-Fluss beträgt 15 km – von den Ruinen der Festung von Vastseliina bis nach Lindora oder umgekehrt. Den Weg kann man zu Fuß durchqueren, teilweise auch mit dem Fahrrad oder mit dem Auto.

Die interessanteste Sehenswürdigkeit in dem Landschaftsschutzgebiet sind die am rechten Ufer des Flusses gelegenen hohen devonischen Sandsteinfelsen, der höchste unter ihnen die Mauer Härma Mäemine oder Keldre Müür (dt. Kellermauer) - die Gesamthöhe 43 m, die Länge 150 m. Es gibt zwei Zeltplätze – im ersten Drittel unter der Make-Mauer und im Schlussteil unter Härma Alumine müür (dt. die untere Mauer).

Vor Ort gibt es keine zusätzliche Beleuchtung, deshalb eingnet sich vor allem ein Besuch bei Tageslicht.

Die Gesamtlänge des Wanderwegs durch das Urtal am Piusa-Fluss beträgt 15 km – von den Ruinen der Festung von Vastseliina bis nach Lindora oder umgekehrt. Den Weg kann man zu Fuß durchqueren, teilweise auch mit dem Fahrrad oder mit de

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 19 reviews | Write a review
  • Tripadvisor Koordinaten sind falsch

    Ich fand diese Höhlen auf TripAdvisor gefolgt und koordiniert. Sie sind nicht korrekt. Tatsächlich Höhlen sind 15 km entfernt von der Adresse erwähnt in hier. . . Als ich schließlich kamen in der ...

  • Sommer Besuch

    Es war ein schöner Aufenthalt in der am Ende des Sommers. sehr gut fanden wir den Ausflug. Die Höhlen sind wirklich super!

  • Sandstein Höhlen

    Die Piusa Sandstein Höhlen sind das Ergebnis von Hand - Bergbau aus Glas Sand während 1922 - 1966 , und sind heute die größte Hawai Überwintert haben fledermauskolonie in Osteuropa. Es gibt ein ...


Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter