Wanderweg Tammeluht

Auf dem Wanderweg wird an elf Punkten mit den umgebenden Seen, den in Estland verhältnismäßig seltenen Überschwemmungsgebieten der Seen und ihrer Lebewelt sowie mit dem höher gelegenen Landstück zwischen den Auen, Pedassaar, dem dortigen Waldbiotop und einer mächtigen, alten Kiefer bekannt gemacht.
Nach Pedassaar führt ein 0,6 km langer Bohlenweg aus in Sibirien gewachsenem Lärchenholz.

Am Wanderpfad liegen schöne Feuerstellen (die Feuerstellen Tammeluht und Jõemõisa) sowie zum Ausruhen der Beine überdachte Sitzmöglichkeiten.

Auf dem Wanderweg wird an elf Punkten mit den umgebenden Seen, den in Estland verhältnismäßig seltenen Überschwemmungsgebieten der Seen und ihrer Lebewelt sowie mit dem höher gelegenen Landstück zwischen den Auen, Pedassaar, dem dortigen Waldbiotop u

Eigenschaften und Ausstattung
Take the quiz and win a trip to Estonia >>