Wassermühle von Lahmuse

Nur wenige hundert Meter vom Herrenhaus Lahmuse (dt. Lachmes) entfernt liegt am Ufer eines schönen Stausees die Wassermühle von Lahmuse, dort sind die Einrichtung der Mühle und eine Darre mit Rundgewölbe erhalten.

In Lahmuse erhalten Sie im Sommer einen Überblick über die Mühlen Estlands, über die Geschichte der Getreidebearbeitung von den Mahlsteinen der Steinzeit und den Handsteinen des Mittelalters an, über die Entwicklung von Mühlen, die Ausstattung von Mühlen und die von den Mühlen verrichteten Arbeiten. Es wird ein Film gezeigt, wie die ausgestellten Mühlengeräte funktionieren und warum und welches Getreide gemahlen wurde.

Das Kellergeschoss bietet Technikinteressierten Entdeckerfreuen. Ausgestellt sind eine Turbine, Wellengetriebe und ein historischer Deutz-Kolbenmotor.

Die Mühle gehört zum Netzwerk des industriellen Erbes.

Nur wenige hundert Meter vom Herrenhaus Lahmuse (dt. Lachmes) entfernt liegt am Ufer eines schönen Stausees die Wassermühle von Lahmuse, dort sind die Einrichtung der Mühle und eine Darre mit Rundgewölbe erhalten.

In Lahmuse erhalten Sie im

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter