Zapfentrockenanlage-Museum Roela

Die Einrichtung Zapfentrockenanlage-Museum Roela ist ein spannender Besuchsort aus der Perspektive der estnischen Forstgeschichte.

Die Zapfentrocknungsanlage liegt am Rande des längsten Oses Estlands in Mõdriku-Roela. Entlang von der Ose verläuft der Wanderweg der Staatlichen Forstverwaltung Penijõe-Aegviidu-Kauksi, auf dem Pfad der Ose ist es möglich, unter uralten, zweihundert Jahre alten Kiefern und hundertjährigen Tannen die Stille des Waldes zu genießen sowie sich mit der lokalen Überlieferungskultur bekannt zu machen.

Im Museum gibt es eine Informationsstelle der Staatlichen Forstverwaltung, wo sie nützliche Informationen über die nähere Umgebung als auch über die Erholungsmöglichkeiten in weiter entfernten Staatsforsten und Objekten von besonderem Interesse erfahren können. Sie können ein Programm über den Wald und die kulturelle Überlieferung bestellen oder sich selbst mit der schönen Natur bekannt machen.

Die Einrichtung Zapfentrockenanlage-Museum Roela ist ein spannender Besuchsort aus der Perspektive der estnischen Forstgeschichte.

Die Zapfentrocknungsanlage liegt am Rande des längsten Oses Estlands in Mõdriku-Roela. Entlang von der Ose ver

Eigenschaften und Ausstattung