Zeitreise in der virtuellen Realität „VR Tartu 1913“ – Ansichten der Innenstadt Tartus vor mehr als 100 Jahren

Die schönen Ansichten der Innenstadt von Tartu (dt. Dorpat) vor mehr als einem Jahrhundert charakterisierten die Steinbrücke zusammen mit Lodis (koggenähnliche Binnenschiffe) sowie sich das am Anfang der Rathausstraße erhebende Hotel Bellevue und das erste stationäre Kino Illusion. Anstelle des heutigen Atlantisgebäudes machte sich der Heumarkt macht, dieser wurde vom Geräusch der auf Kopfsteinpflaster fahrenden Pferdefuhrwerke begleitet. In der Nähe stand ein prächtiges Beispiel der Jugendstilarchitektur – das Hotel Jakor, dieses und viele anderen Bauwerke wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Dank der virtuellen Realität (VR Tartu 1913) lässt sich in das Jahr 1913 in die Stadt am Fluss Emajõgi (dt. Embach) reisen, dies bietet die Chance das Tartu vor mehr als einem Jahrhundert zu entdecken.

Audio auf Estnisch, Englisch, Deutsch, Russisch, Finnisch, Französisch, Lettisch und Litauisch.

Die schönen Ansichten der Innenstadt von Tartu (dt. Dorpat) vor mehr als einem Jahrhundert charakterisierten die Steinbrücke zusammen mit Lodis (koggenähnliche

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter