Zurück

Hauptgebäude der Universität Tartu

Eine der unumstrittenen Perlen der Stadt Tartu ist das Hauptgebäude der Universität Tartu, damals der Kaiserlichen Universität zu Dorpat, – eines der ausgezeichnetsten Beispiele der klassizistischen Architektur in Estland, gebaut in den Jahren 1804–1809 nach dem Entwurf des Architekten der Universität Johann Wilhelm Krause. Der Festakt der Eröffnung des Hauptgebäudes fand am 3. Juli 1809 statt. Seit dieser Zeit werden alle Festtage und Großereignisse des Universitätslebens in der Aula gefeiert. Dank der sehr guten Akustik werden in der Aula viele Konzerte und wegen der Geräumigkeit Konferenzen veranstaltet. Das Kunstmuseum der Universität Tartu organisiert Führungen in der zu den Perlen des estnischen klassizistischen Stils zählenden Aula und in den ehemaligen Karzer im Dachgeschoss.
Staatliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler


Eigenschaften und Ausstattung
  • Ausstattung
  • Zugang mit dem Rollstuhl
  • WIFI
  • Informationstafeln
  • Informationsstelle
  • Objektbeleuchtung
  • Parken gebührenpflichtig
  • WC
  • Zusätzliche Dienstleistungen
  • Ausstellung
  • Souvenirs