Zurück

Museum der Küstenschweden (Rannarootsi Muuseum)

Das in Haapsalu befindliche Museum stellt die tausendjährige Siedlungsgeschichte der Schweden in Estland vor. In dem vom schwedischen König eröffneten Haus kann man sich mit dem besonderen Kulturerbe dieser Volksgruppe bekannt machen und den 20 Meter langen bestickten Teppich über das Leben der Estlandschweden ansehen. Dort gibt es einen Abschnitt, wo die schwedischen Bauern im Jahre 1345 vom Kloster Padise (dt. Padis) die Insel Suur-Pakri (dt. Groß-Rogö) für 34 Silbermark gekauft haben. Der schwedische König Carl XVI. Gustaf konnte diesen Bildteppich nicht lange genug loben! Hier werden verschiedene Veranstaltungen und auch traditionelle Hochzeitsfeiern abgehalten.
Gut zu wissen: Beim Museum wurden mehrere traditionelle, für die Küstenschweden typische Holzboote erbaut und werden heute ausgestellt.


Eigenschaften und Ausstattung
  • Rabatte
  • Bei Vorlage der ISIC Karte
  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Estnisch
  • Englisch
  • Schwedisch
  • Finnisch
  • Russisch
  • Ausstattung
  • Zugang mit dem Rollstuhl
  • WIFI
  • Seminarraum
  • Informationsstelle
  • Parken frei
  • WC
  • Zusätzliche Dienstleistungen
  • Souvenirs
  • Seminar
  • Workshops