Zurück

Park des Tartuer Naturhauses

In der Innenstadt von Tartu um das Naturhaus herum erstreckt sich eine 10.000 m² große, artenreiche Parkanlage. Auf einer reliefartigen Anlage treffen uralte Bäume und vor kurzem angelegte Parkanlagen aufeinander, die Lern- und Erholungsmöglichkeiten bieten. Im Park wachsen mehr als 80 Baum- und Straucharten und über 200 Arten von krautigen Pflanzen.

Im Park kann der Besucher z. B. Torf-, Schmetterlings- und Gemüsebeete, eine von Menschen gebaute Biberburg, eine Blumenuhr, ein kleines Gewässer, eine Aussichtsplattform und einen Steinlehrpfad besichtigen. Erhalten ist auch ein alter Obstgarten. Kinder können sich an der Seeotter-Gleitbahn, am Sandkasten mit drei Sandsorten und am Karussell erfreuen. Es gibt mehrere Tafeln, die Informationen über Parkanlagen und -pflanzen geben.


Eigenschaften und Ausstattung
  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Estnisch
  • Englisch
  • Russisch
  • Ausstattung
  • Zugang mit dem Rollstuhl
  • für Kinder geeignet
  • Informationstafeln
  • Objektbeleuchtung
  • Parken frei
  • Parken gebührenpflichtig
  • Erholungsgebiet/Picknickplatz