Zurück

Tartuer Sternwarte

Die Sternwarte in Tartu (dt. Dorpat), einst eines der wichtigsten Zentren der Astronomie in der Welt, stellt eine Perle der estnischen Wissenschaftsgeschichte dar. 

In der Sternwarte kann man eine vielfältige Dauerausstellung über die Forschung der Astronomie und des Weltalls, das beste Teleskop der Welt und den arabischen Himmelsglobus betrachten, fallende Meteoriten zählen und Sternbilder studieren.

In der Sternwarte erfolgen Vorführungen des Planetariums, Vorlesungen, Familientage und andere Veranstaltungen.

Seit 2005 gehört der geodätische Struve-Bogen zur Welterbeliste der UNESCO. Er wurde nach dem deutschbaltischen Astronomen Friedrich Georg Wilhelm Struve benannt. Ein Vermessungspunkt liegt in der Tartuer Sternwarte.



Eigenschaften und Ausstattung
  • Rabatte
  • Bei Vorlage der ISIC Karte
  • Bei Vorlage der ITIC Karte
  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Estnisch
  • Englisch
  • Deutsch
  • Finnisch
  • Russisch
  • Lettisch
  • Ausstattung
  • Kinderausstellung
  • Aktivitäten für Kinder
  • für Kinder geeignet
  • WIFI
  • Seminarraum
  • Informationstafeln
  • Informationsstelle
  • WC
  • Erholungsgebiet/Picknickplatz
  • Zusätzliche Dienstleistungen
  • Audioguide
  • Souvenirs
  • Workshops