TOP 10 Wanderwege

TOP 10 Wanderwege

Quelle: Sven Zacek / Visit Estonia

Zieh' dir Gummistiefel an und wander durch die Natur! Verwöhne deine Lungen mit der saubersten Luft auf der ganzen Welt und verfolge Spuren von Füchsen, Hasen und Hirschen. Die Wanderwege führen durch Moorlandschaften, ans Meer oder durch Wälder und Naturschutzgebiete. Einige davon sind auch für Rollstühlfahrer geeignet.

Wanderweg im Hochmoor Kakerdaja

Järva maakond, Vetepere küla

Kakerdaja ist einer der grössten Moore in Kõrvemaa - es misst ca 1000 Hecktar. Besonders an diesem Moor sind die vielen Mooraugen in denen man im Sommer sogar schwimmen kann. Im Frühling und im Herbst kann man über tausend verschiedene Arten von Vögeln beobachten. Mitten im Moor liegt der Kakerdaja See.

Weiterlesen

Der Naturpfad im Park Keila-Joa

Harju maakond, Keila-Joa alevik

Ein 3km langer Naturpfad, der ringförmig entland des Keila Flusses und durch den Keila-Joa Park verläuft. Am Anfang der Strecke befindet sich eine grosse Tafel mit Information zur Strecke und seiner Umgebung. Ausserdem ist darauf auch eine Karte auf der man den ganzen Weg sehen kann. Man kann Beschreibungen über acht verschiedene Standpunkte lesen um Wissen über die interessanten Naturobjekte zu sammeln. Die alte Treppe und die Hängebrücke wurden restauriert und sind die beliebtesten Objekte. Besonders ist auch eine Skulptur von Marti Karmin.

Weiterlesen

Lehrpfad des Hochmoores Viru

Harju maakond, Kolga alevik

Das Viru Regenmoor ist eines mit dem besten Zugang für Wanderer. Es führt durch eine besondere Sumpflandschaft. Der Wanderweg ist ca 3,5km lang – perfekt für einen Spaziergang mit der ganzen Familie. Der Weg führt über einen Holzweg, damit man die geheimnissvolle Landschaft nicht beschädigt. Gut zu wissen – der Weg ist geeignet für Rollstuhlfahrer und auch Kinderwägen und hat auch einen Aussichtsturm.

Weiterlesen

Die Steilküste Panga

Saare maakond, Panga küla

Diese Klippe befindet sich in der Nähe des Dorfes Panga auf der Insel Saaremaa. Es ist die höchste Klippe in West-Estland. Der höchste Punkt ist 21,3m hoch. Insgesammt misst die Klippe ungefähr 2,5km. An der höchsten Stelle ist ein besonderer Ort, wo früher den Heiligen Opfer gebracht worden sind. Heutzutage ist es ein Naturschutzgebiet an dem man einen wunderschönen Sonnenuntergang oder ein Picknick geniessen kann. Dort versammeln sich Naturbegeisterte um Vögel zu beobachten.

Weiterlesen

Wanderweg Oandu-Ikla

Lääne-Viru maakond, Oandu küla

Der RMK Wanderweg ist der erste, der ganz Estland durchqwert. Er ist 375km lang und beginnt in Lahemaa (Nationalpark Oandu), ganz im Norden Estlands.Von dort führ er durch die Wälder von Kõrvemaa und durch Moorlandschaften. Der Weg führt durch sechs Landkreise, zwei Nationalparks und 9 Naturschutzgebiete und endet am Grenzporsten von Estland und Lätland, im Dorf Ikla. An der Strecke befinden sich auch Informationstafeln die über die Geschichte, Waldwirtschaft und Kultur Estlands lehren.

Weiterlesen

Der Wanderpfad Alatskivi

Tartu maakond, Alasoo küla

Der Anfangspunkt des Wanderpfades in Alatskivi oder am Bett des Kalevipoeg. Am Wanderpfad liegen das Schloss Alatskivi und der Schlosspark, der Hirschgarten, die Eiche der Treue, die Schafsbrücke, das Bett des Kalevipoeg, die Seen Veskijärv und Lossijärv. Die Länge des Pfades beträgt 4,5 km. Auf dem Parkplatz Alatskivi am Anfang des Pfades gibt es Stellplätze für 6 Autos, auf dem Parkplatz am Bett des Kalevipoeg für 4 Autos. Auf dem Pfad gibt es 2 große Informationsstände, im Bett des Kalevipoeg eine Balkentreppe, 2 Brücken, Hinweisschilder und kleine Informationsstände zur Vorstellung der Einzelobjekte des Schutzgebiets.

Weiterlesen

Der Wanderweg Kiideva - Puise

Lääne maakond, Kiideva küla

Der Weg befindet sich an der Nordküste der Bucht Matsalu und verbindet die Dörfer Kiideva und Puise. Den Hauptteil des Weges bildet eine Strecke von 2,6 km vom Anfangspunkt auf der Seite von Kiideva durch den Hainwald und durch die wiederhergestellte Gehölzwiese bis zur Eiche Lõpre. Der Umfang des Stammes der Eiche beträgt 4 m und die Höhe 20 m. In der Nähe der Eichen können Sie interessante Pilze finden oder Waldkauz und Schwarzspecht hören. Von der Eiche bis nach Puise sind es 800 m. Gut zu wissen: Eine Richtung ist 3,4 km lang, für die Wanderung nehmen Sie sich 2 h Zeit und der Pfad ist meistens trocken. In Kiideva Kalaküla gibt es einen Zelt- und Lagerfeuerplatz.

Weiterlesen

Wanderpfad in Taevaskoja

Põlva maakond, Taevaskoja küla

Der Taevaskoja Wanderweg führt entlang des Ahja Flusstal durch ein Naturschutzgebiet. Es zählt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Estland, die von der Natur geschaffen sind. Der Weg verläuft über eine Relieflandschaft und führt zu einem Aufschluss. Im unteren Teil des Aufschlusses entspringt eine Quelle von der man frisches und sauberes Wasser trinken kann.

Weiterlesen

Naturpfad Harilaiu

Saare maakond, Metsaküla

Die Harilaiu Halbinsel ist einer der schönsten Orte vom Nationalpark in Vilsandi. Es ist der älteste Ort, der geschützt ist und hat daher eine vielfalt an Tierarten und Pflanzen. Der Wanderweg ist 10km lang und führt zu einem Aussichtsturm von wo man die Lichter am Strand beobachten kann. Von Oben hat man einen Ausblick auf die ganze Wanderstrecke. Es gibt auch schöne Plätze zum ausruhen die für ein Picknick geeignet sind, ausserdem befinden sich in der Nähe auch Zeltplätze.

Weiterlesen

Biberpfad

Viljandi maakond, Tipu küla

Der Anfang dieses Wanderweges ist im Soomaa Nationalpark am Naturzentrum und führt duch ein unberührtes Naturgebiet. Man läuft durch den Wald und kann Biberdämme beobachten, wenn man Glück hat zeigen sich auch die Biber. Während der ganzen Wanderung kann man sehen wie die Tiere leben, man sieht sogar die gefällten Bäume und ihre gebauten Werke. Am ende des Biberweges kann man mit zahlreichen Pflanzenarten bekanntschaft machen.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 17.11.2017

Thema: Natur & Tierwelt

Lass dich inspirieren