Die nachhaltigsten Urlaubsziele in Estland

Quelle: Jaanus Ree

Die nachhaltigsten Urlaubsziele in Estland

Was in Estland durchaus zum selbstverständlichen kulturellen Erbe gehört – ein sensibler, vorausschauender und bewahrender Umgang mit Natur und Umwelt – ist mittlerweile weltweiter Trend. Das wiederum hat Rückkoppelungen auf Estland und spornt Städte, Gemeinden, Unternehmen und Betriebe an, den Alltag und Routineprozesse noch nachhaltiger zu gestalten. Laut dem aktuellen Ranking von Green Destinations 2020 befinden sich sieben der 100 nachhaltigsten Reiseziele der Welt in Estland: Saaremaa, Hiiumaa, Pärnu, Rakvere, Lahemaa, Järva County und Tartu. Entdecken Sie Highlights aus einigen unserer beliebtesten estnischen grünen Reisekategorien.

Die Insel Saaremaa

Im Jahr 2020 wurde die estnische Insel Saaremaa auf der finnischen Tourismusmesse MATKA als nachhaltigstes Reiseziel der Ostseeregion ausgezeichnet. Zum Beispiel verbraucht die Hybridfähre Tõll, die zwischen Muhu und dem Festland verkehrt, 20% weniger Dieselkraftstoff. Durch die damit verbundene Reduzierung von Geräuschen und Vibrationen wird die Meeresfauna geschützt.. Die Inseln Westestlands gehören zum UNESCO-Programm "Mensch und Biosphäre", das darauf abzielt, eine vielfältige Umwelt zu erhalten.

WEITERLESEN

Tartu

Das intellektuelle Zentrum Estlands, das 2024 europäische Kulturhauptstadt sein wird, ist ganz weit vorne, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Die Universität von Tartu ist eines der wichtigsten Wissens- und Forschungszentren in Estland, und das Tartu Umwelterziehungs-Zentrum sowie das Druck- und Papiermuseum tragen ihren Teil dazu bei, den Erhalt der Natur und des historischen Handwerks durch Ausstellungen und Workshops zu fördern. Die Stadt hat auch ein Fahrrad-Sharing-Programm aufgelegt; überall stehen Leihräder zu Verfügung und werden gern genutzt.

WEITERLESEN

WEITERLESEN

Ziele mit "EHE"-Label

Das "EHE“ -Label ist ein Qualitätssiegel des Ökotourismus, das Dienstleistern und Unternehmen verliehen wird, die in besonderem Maße (und nach strengen Kriterien!) die lokale Natur und das kulturelle Erbe im ländlichen Raum fördern. Sie können sicher sein, dass Anbieter, die das Siegel tragen, sowohl umweltfreundlich als auch gemeinschaftsfreundlich sind, von der Entscheidung, Einweg-Plastikbehälter zu vermeiden, bis hin zur Bevorzugung lokaler gegenüber importierten Waren.

WEITERLESEN

Landesweite Ziele im Dienst der Nachhaltigkeit

Nachhaltige Attraktionen in Estland geben Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über lokalen Gegebenheiten und regionale Geschichte. Wenn Sie Estlands höchsten Wasserfall Valaste oder die Taevaskoda-Klippen samt der dort nistenden Uferschwalben besuchen, können Sie die einzigartigen Gesteinsschichten sehen, die im Laufe von Jahrmillionen entstanden sind. Mit dem estnischen Bergbaumuseum wurde ein ehemaliger Industriestandort in ein aufregendes und lehrreiches Besucherzentrum umgewandelt, das außerdem mit umweltfreundlicher Erdwärmebetrieben wird.

WEITERLESEN
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2021

Thema: Grüner und nachhaltiger Urlaub, Natur & Tierwelt