Das Denkmal "Die gebrochene Linie"

Das Denkmal "Die gebrochene Linie" ("Katkenud liin") wurde auf der Bastion des Großen Strandtores in Tallinn zum Gedenken an die tragisch verunglückten Schiffsreisenden von der "Estonia" errichtet.

Das Fährschiff "Estonia" ging in der Nacht zum 28. September 1994 auf dem Weg von Tallinn nach Stockholm unter. 137 in Seenot geratene Menschen konnten gerettet werden, 852 Menschen kamen ums Leben, von denen 757 als vermisst erklärt wurden.

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia