Burgen & Herrenhäuser

Estland hat mehr als 1000 Burgen und Herrenhäuser, die bis in das 13. Jahrhundert zurückdatieren. Früher waren das Wohnsitze der russischen und deutschen Landherren und heute werden viele dieser Landgüter als Galerien, Luxus-Spahotels und Gourmet-Restaurants genutzt.

Auf der Fahrt durch die ländliche Gegend Estlands begegnen Besucher eleganten und historischen Bauten aller Stilrichtungen. Die häufigsten sind die Renaissance, das Barock und der Jugendstil. Viele der Burgen und Herrenhäuser sind im Laufe der Zeit verfallen, manche wurden hingegen renoviert und sind für Besucher geöffnet.

Viele dieser baulichen Sehenswürdigkeiten haben eigene gepflegte Gärten und Kunstsammlungen, die auf Initiativen der adligen Familien zurückgehen. Aufgrund des klassischen und poetischen Ambietes sind die Herrenhäuser in der Bevölkerung auch als Veranstaltungsorte für Hochzeiten beliebt.

Aktivitäten
Karte anschauen
Lass dich inspirieren
#visitestonia