Das Eiszeitzentrum

Das Eiszeitzentrum lädt alle Naturliebhaber und am Kulturerbe sowie an Umweltthemen Interessierte ein.

Wo lebten die letzten Mammuts Europas? Welche sind die Spuren der Eiszeit in der Natur und im Kulturerbe Estlands? Bewegt sich die Welt in Richtung auf eine neue Eiszeit hin? Wie groß ist Ihr ökologischer Fußabdruck im Vergleich zu dem eines eiszeitlichen Jägers?

Die Antworten finden sich im Eiszeitzentrum. Sie können Tiere der Eiszeit sehen: Mammuts und einen Höhlenlöwen. Für die Kinder ist eine Spielwelt geöffnet. Entdeckungsfreude gibt es reichlich für Interessenten jeden Alters.

Das gelbe Fenster von National Geographic, das sich in der Nähe des Eiszeitzentrums befindet, vertritt das Gebiet des Sees Saadjärv, als einen der 21 Orte Südestlands, die einer Entdeckung wert sind.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Saadjärve 20, Äksi küla, Tartu vald, Tartu maakond

Zugangsanweisung

Aus Richtung Tartu fahren Sie 11,5 km der Landstraße in Richtung Jõgeva. Nach der Ortschaft Lähte rechts in Richtung Kukulinna abbiegen und 1,6 km fahren. Danach links in Richtung Äksi abbiegen und weitere 600 m fahren. In Äksi rechts in Richtung des Sees Saadjärv abbiegen und 300 m bis zum Ende der Straße fahren.
Aus Tallinn kommend fahren Sie 146 km der Landstraße Tallinn-Tartu entlang: in Puurmanni links abbiegen und 22 km fahren. In Tabivere rechts abbiegen und 4,3 km entlang der Landstraße Jõgeva-Tartu fahren. In Äksi 1,9 km geradeaus fahren und danach links in Richtung des Sees Saadjärv abbiegen und 300 m bis zum Ende der Straße fahren.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Stops nearby

Bus: Keskus

Koordinaten

58°31'33''N 26°40'34''E | Herunterladen der GPX-Datei