Das 26. Sing- und 19. Tanzfest "Von Zeiten berührt. Zeit zum Berühren."

Home > Das Festival Birgitta

Das Festival Birgitta

Das 10. Festival Birgitta beginnt mit amerikanischer Musik und endet mit dem Fest anlässlich des 75. Geburtstages von Eri Klas. 

Zu Beginn des Festivals wird "Missa" von Leonard Bernstein, der Koryphäe der amerikanischen Musik, des Kultuskomponisten des 20. Jahrhunderts vorgetragen. Im Bühnenstück, das in der Zusammenarbeit von vier Ländern inszeniert wurde, treten neben dem Hauptdarsteller aus den USA auch estnische Pop-, Rock- , Opern- und Jazzsänger auf. Auf Wunsch der Festivalgäste wird auch das Familien-Musical "Arabella" aufgeführt, das eine Eigenproduktion ist. Das Festival bietet eine einzigartige Möglichkeit ein Bühnenstück ("Kuldkikas") eines ganz neuen Genres, eine Oper und ein Ballett in einem, zu sehen. Zum Publikumsmagnet soll schätzungsweise das Ballett "Spartacus" mit seinen atemberaubenden Kampfszenen und mächtigem Sujet werden. Zum Schluss "Maskiball" ("Ein Maskenball") von Verdi und das Galakonzert bez. das Geburtstagskonzert des Maestros Eri Klas.

Zeiten und Preise

Das Festival Birgitta

  • Tallinn, Pirita kloostri varemed
  • 08.08 - 16.08.2014, 10:00
Tourismusobjekte in der Nähe...