Denkmal für Gustav Ernesaks

Gustav Ernesaks (1908-1993) war ein estnischer Komponist und Chorleiter, der als geliebter Gesangsvater in die Geschichte einging. Sein Lied "Mu isamaa on minu arm" (Mein Vaterland ist meine Liebe) entwickelte sich während der Sowjetzeit für die Esten zur inoffiziellen Hymne. Ernesaks war eine der tragenden Figuren der Sängerfeste und hatte die allgemeine Leitung inne.

Das Denkmal für Gustav Ernesaks wurde am 3. Juli 2004 beim Eröffnungskonzert des 24. Allgemeinen Sängerfestes enthüllt. Die Autoren dieses vornehmen Monuments sind Ekke Väli und Vello Lillemets.

Gut zu wissen: Das erste Allgemeine Sängerfest fand im Jahr 1869 in Tartu statt.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 20 reviews | Write a review

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia