Der Gutshof von Puurmani

Das großartige Gutshofsensemble mit dem weißen Hauptgebäude im Stil der Neo-Renaissance wurde während der Zeit von G.J. Mannteuffel im Jahr 1860 erbaut. Im Jahr 1918 hat Julius Kuperjanov im Schloss von Puurmani ein Partisanenbataillon geformt.

Heute wirkt im Schloss das Gymnasium Puurmani.

Das Schloss von Puurmani wird während der Sommertour "Vergessene Gutshöfe" vorgestellt. Es ist möglich auch eine Führung durch das Herrenhaus des Gutshauses, den Gutshofpark und durch ganz Jõgevamaa zu bestellen. Im Gutshaus werden Sie durch verschiedene Stockwerke geführt, wo Ihnen z. B. das Boudoir der Gräfin, eine geheime Tür, die in den Turm führt, das Arbeitszimmer und die Schatzkammer des Grafen gezeigt werden. Auf extra Bestellung auch nächtliche Führungen und Verpflegung.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia