Home > Der Hellemann-Turm und die Tallinner Stadtmauer

Der Hellemann-Turm und die Tallinner Stadtmauer

Adresse: Müürivahe tänav 48, Kesklinna linnaosa, Tallinn | Auf der Karte zeigen
Handy: (+372) 560 66963
Telefon: (+372) 648 4924
Homepage: http://www.hellemann.ee Externer Link
E-Mail: info@hellemann.ee
Zahlungsweise: Bargeld

 In den Urkunden steht, dass der Hellemann-Turm im Jahre 1410 fertiggebaut wurde, vermutlich aber betrifft es nur den 10-15 m hohen unteren Teil des Turmes. Seinen Namen hat der Turm nach Laurentius van der Helle bekommen, der 1390-1398 den hinter dem Turm liegenden Grundstück benutzte.


Die ältesten Abschnitte der Tallinner Stadtmauer stammen aus dem 13. Jahrhundert. Die Tallinner Stadtmauer wurde in den drei folgenden Jahrzehnten ergänzt und hat ihre endgültige Gestalt bekommen. Damals war es eine der größten und stärksten Schutzsystemen in Nordeuropa. 

Von diesem mächtigen Schutzsystem ist bis heute ein bisschen mehr als ein halbes Teil als oberirdische Stadmauer erhalten geblieben - eine 1,85 km lange Frontseite der Mauer, 26 Schutztürme, 2 Zwischentore und Teile des Vortors.

Zeiten und Preise

01.05–30.09

Täglich geöffnet: 09:00 - 19:00

Erwachsener: ab 4 €
Schüler: ab 2 €

01.10–30.04

Täglich geöffnet: 10:00 - 18:00

Erwachsener: ab 4 €
Schüler: ab 2 €

Der genaue Preis wird nach Beratung mit dem Dienstleister ermittelt.

Kommunikationssprachen

  • Estnisch
  • Englisch
  • Russisch
  • Finnisch

Eigenschaften

  • Ausstellung
  • Souvenirs
  • Objektbeleuchtung
  • Aussichtsturm
  • Kunst- und Handwerksladen

Rabatte

  • Für Gruppen
  • Tallinn Card

Verpflegung

Seminar- und Konferenzräume

Linked entries