Der Kadrioru-Park

Der Kadrioru-Park ist der herausragendste Schloss- und Stadtpark in Estland und breitet sich auf einer Fläche von ungefähr 70 Hektar aus. Mit der Anlegung des Parks wurde 1718 auf Anweisung Peters I begonnen. Im Kadrioru-Park sieht man charakteristische Elemente der Parkgestaltung aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert.

Die beliebtesten Parkwege sind im Bereich des mit Blumenbeeten verzierten Schwanenteichs und die Promenade, die von dort zum Schloss führt.

Im Kadrioru-Park befinden sich mehrere Museen, z.B. das große Kunstmuseum KUMU, das Kadrioru-Kunstmuseum, das Mikkeli-Museum sowie Monumente für Kulturschaffende, wie z.B. den Bildhauer Amandus Adamson, den Schritsteller F. R. Kreuzwald sowie den Künstler Jaan Koort.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 1117 reviews | Write a review
  • Drserge Drserge
    Ohne Kadriorg haben sie Tallinn nicht gesehen!

    Einfach genissen. Schloss Kathariental (Kadriorg) wurde von Peter der Große für seine Ehegattin Katharina I gebaut. Noch im 19. Jahrhundert war Kadriorg trotz Schloss und Park eine Tallinner Vorstadt ...

  • iveg78 iveg78
    Schöne und weitläufige Parkanlage

    Schöne Parkanlage u.a. mit einem Palais und dem KuMu (Kunstmuseum). An warmen Sommertagen kann man hier schön spazieren oder gemütlich auf einer der zahlreichen Bänke entspannen. Am Rand des Parks ...

  • Christian H Christian H
    Sehr schön

    Die Anlage ist sehr schön. Wenn man in Tallinn ist, gehört ein Besuch der Anlage dazu. Von der Altstadt aus kommt man ganz bequem mit der Tram hin (Nr. 3).


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia