Die Geländefahrstrecke Padise

Die 1 km lange Strecke verläuft im Bett des ehemaligen Kloster-Flusses, hat steile Steigungen und Gefälle und verlangt vom Fahrer Mut und die Fähigkeit, das Fahrzeug zu beherrschen. Der Pfad ist eng und es gibt keine Überholmöglichkeiten.

Zusätzliche Informationen: Es ist eine Geländefahrstrecke (keine Geländefahrgegend), was bedeutet, dass in der Natur ein bestimmter Pfad und die Fahrtrichtung ausgewiesen sind. Der Pfad eignet sich zum Fahren mit ATVs, ausgehend vom Charakter des Pfades ist es verboten, dort mit Geländewagen zu fahren.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia