Die Portrait-Skulptur von Märt Tiru

Die Portrait-Skulptur des Brigadengenerals Märt Tiru (1947 - 2005) steht im Stadtzentrum Rapla.
Im Jahr 2000 ernannte der Staatspräsident Estlands, Hr. Lennart Meri Oberst Märt Tiru zum Stellvertretenden Kommandeur der Streitkräfte und im Juni desselben Jahres zum ersten Brigadegeneral Estlands. Märt Tiru spielte eine wichtige Rolle beim NATO-Beitritt Estlands. Interessant zu wissen: * Die letzte Dienststelle des Brigadengenerals Märt Tiru waren die USA, wo er als militärische Vertreter Estlands beschäftigt war. * Die Skulptur von Märt Tiru wurde am Siegestag im Jahr 2008 von Staatspräsident Toomas Hendrik Ilves enthüllt.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Tallinna maantee 12, Rapla, Rapla vald, Rapla maakond

Zugang

  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse

Koordinaten

59°0'22''N 24°47'38''E | Herunterladen der GPX-Datei