Die Wanderwege und der Beobachtungsturm Penijõgi des RMK (Zentralstelle für die Bewirtschaftung der staatlichen Waldressourcen)

Der Nationalpark Matsalu ist eine bekannte Vogelbeobachtungsgegend. Lernen Sie die bunte Vogelwelt, ebenso die Gehölzwiesen und Röhrichte, Auwiesen, Küstenweiden und Alvare kennen.

Am Weg befinden sich 4 Rastplätze, Informationsständer und der Beobachtungsturm Penijõgi. Dieser Turm befindet sich dem Zentrum des Schutzgebiets am nächsten, am linken Ufer des Flusses Penijõgi.

Die Länge des Weges beträgt 3,2 km bis 7 km je nach Ihrem Wunsch, nehmen Sie Sich dafür 1,5–4 h Zeit. Wenn es naß ist, brauchen Sie Gummistiefel und es ist gut, wenn Sie ein Fernglas zur Vogelbeobachtung dabei haben.

Liebe Besucher!
Zur Zeit ist der Beobachtungsturm geschlossen. 

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia