Erste Video-Telefonzelle der Welt steht am Flughafen Tallinn

10. Mai 2011

Am Flughafen Tallinn steht seit kurzem die weltweit erste Skype Video-Telefonzelle. Die Anwendung zur kostenlosen Videotelefonie über das Internet wurde in Estland erfunden und trat von hier aus ihren weltweiten Siegeszug an. Enterprise Estonia, eine staatliche Institution zur Förderung estnischer Unternehmen, hat sich entschlossen, die Telefonzelle als Aushängeschild der High-Tech-Expertise des Landes am Flughafen aufzubauen.

Jeder, der einen Skype Account hat, kann von der Skype-Station aus Videotelefonate führen. Überdies können Nutzer, die einen sogenannten Skype Credit erworben haben auch normale Telefonnummern anwählen. In der Zelle stehen ein 22-Zoll Touchscreen und ein Headset zur Verfügung.

Zu Spitzenzeiten nutzen 23 Millionen Menschen weltweit Skype, um mit Freunden und Verwandten weltweit zu kommunizieren. Ende 2010 zählte der Internet-Telefonieanbieter mehr als 660 Millionen registrierte Anwender.