Estnisches Nationalmuseum in Raadi

Das Gelände des Estnischen Nationalmuseums in Raadi an der Grenze der Stadt zur Kommune Tartu stellt eine verschiedenartige Gegend dar: auf der einen Seite der ehemalige grosszügige Gutskomplex des Herrenhauses Raadi, auf der anderen Seite die in den Nebengebäuden des Gutes eingebauten Holzdepots des Estnischen Nationalmuseums sowie der für Besucher geöffnete Wasserturm und der Eiskeller des Herrenhauses. Inmitten des Herrenhauskomplexes Raadi liegt der natürliche See Raadi sowie der widerhergestellte Gutspark, wo man einen schönen Tag an der frischen Luft verbringen kann. Der Gutspark ist täglich von 7-22 Uhr geöffnet.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Narva maantee 177, Tartu

Zugangsanweisung

Fahren Sie aus dem Stadtzentrum Tartu die Narva-Straße entlang in Richtung Mustvee/ Narva. Am Stadtrand steht rechts an der Straße der Gutspark Raadi.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Stops nearby

Bus: Killustiku, Raadi

Koordinaten

58°23'56''N 26°44'30''E | Herunterladen der GPX-Datei