Jeden Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag verlassen Passagiere jeweils um 14.35 Uhr den Flughafen der niedersächsischen Landeshauptstadt. Die estnische Hauptstadt Tallinn erreichen Fluggäste um 17.30 Uhr. Rückflüge von Tallinn nach Hannover bietet Estonian Air an den gleichen Verkehrstagen an.

Mit ihrem Flugangebot von und nach Hannover erschließt sich Estonian Air den Zugang zu Mitteldeutschland. Für Reisende ab Hannover ist der Verkehrsknotenpunkt ideal zu erreichen: Mit einer durschnittlichen Fahrzeit von etwa zwei Stunden bietet der deutsche Schienenverkehr den idealen Zugang zum niedersächsischen Wirtschafts- und Messestandort – nicht für Fluggäste aus dem unmittelbaren Ballungsraum rund um Hannover, sondern aus ganz Deutschland.

Neu im Streckennetz von Estonian Air ist auch Wien. Die österreichische Hauptstadt bedient der estnische Carrier ab dem 2. April 2012 mit ebenfalls sechs Flügen pro Woche (täglich außer samstags). Jeden Montag, Mittwoch und Freitag starten Passagiere um 9.35 Uhr in Wien und landen um 12.45 Uhr in Tallinn. Dienstags, donnerstags und sonntags stehen Abendverbindungen nach Estland zur Verfügung. Abflug aus Wien ist dann um 19.45 Uhr; die Ankunft in Tallinn um 21.55 Uhr.

Auf allen Flügen von und nach Deutschland und Österreich setzt Estonian Air Fluggeräte des Typs Bombardier CRJ900 Next Gen ein (max. 88 Sitzplätze). Die Aufnahme neuer Destinationen ist Teil der neuen Kernstrategie des Unternehmens, das sich im Geschäftsjahr 2012/13 auf die Festigung seiner Position im Heimatmarkt und ausgewählten europäischen Standorten konzentrieren wird. So soll die Basis in Tallinn nach und nach zu einem Hub mit weiterführenden Verbindungen nach Skandinavien und Osteuropa ausgebaut werden.  www.estonian-air.com