Auch die Nachbarnländer feiern mit – Pop-Bands aus dem gesamten Baltikum und Russland stimmen in das Lied der Freiheit ein. Einen Ehrenplatz bekommt der kleine Nachbar Island. Die Isländer waren die ersten, die Estlands Unabhängigkeit anerkannten und so läutet man mit dem Konzert gleich noch den „Island-Tag“ mit einem Kulturprogramm zu Ehren der Insel ein.

Weitere Informationen gibt es unter:

http://www.tallinncalling.com/culture-calendar.html?id=213