Hageri Lambertuskirche

Die erste Kirche wurde in Hageri 1221 von Dänischen Missionären erbaut. Die Erwachensbewegung des 19.Jh. mehrte die Gemeine und ein größeres Gebäude musste her. Die von Ervin Bernhard projektierte Kirche im neuromanischen Stil, die jedoch starke Ähnlichkeit zur orthodoxen Architektur hat, wurde 1892 eingeweiht. Der abwechselnde Einsatz von Bruch- und Ziegelsteinen machen die Hageri Kirche unter den lutherischen Kirchen einzigartig. Interessant zu wissen: Die Hageri Kirche ist die einzige Kirche in Estland, die unter dem Schutz des heiligen Lambertus steht. In der von Rabe gefertigten Altarwand wurden Teile der Altarwand von Ackermann verwendet. Im Kirchengarten findet man Sonnenräder.

Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia