Im Schloss der Stadt treten die besten Pianisten gegeneinander an und spielen die berühmten Werke des polnischen Komponisten Frédérik Chopin. Die Gewinner werden am letzten Tag ein festliches Konzert im Tallinner Opernhaus geben. Der Wettbewerb wurde erstmals 1997 ausgetragen und trägt seither internationalen Rang und Namen. Der Chopin Klavierwettbewerb ist Teil der Europäischen Union der Musikwettbewerbe für die Jugend e.V. (EMCY) und findet alle zwei Jahre statt.

Weitere Informationen unter http://chopin.narva.ee.