Kältesäule der Stadt Jõgeva

An der Grenze zur Stadt Jõgeva an der Landstraße Piibe ist eine Kältesäule angebracht worden. Der estnische Kälterekord wurde im Jahr 1940 mit -43,5°C eben in Jõgeva gemessen. Die Säule zeigt noch einen weiteren Temperaturwert. Der Kälterekord aus dem Jahr 2003 (-37,6°C) wurde ebenso in Jõgeva gemessen.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Tallinna maantee 2C, Jõgeva

Zugangsanweisung

Zugang

  • Ausgeschildert

Koordinaten

58°44'26''N 26°22'13''E | Herunterladen der GPX-Datei