Kirche in Nõva

Die aus dem 18. Jh. stammende Olai-Kirche in Nõva ist eine behagliche Holzkirche des Typs Küstenkapelle, deren Fenster mit Pergamentbildern verkleidet sind und auf den ersten Blick als echte Vitragen scheinen. Die Kirche in Nõva ist eine der wenigen erhalten gebliebenen Holzkirchen in Estland und mit den Abmessungen von lediglich 13,6 x 7,1 m zugleich auch eine der kleinsten.
Betrachten Sie bei einem Spaziergang im Kirchgarten Nõva die dortigen Eisenkreuze näher. Die in Handarbeit der örtlichen Schmiede geschaffenen Kreuze sind jedes für sich einzigartig, sogar die Gutsherrin von Nõva, die von Ungern-Sternberg, habe selbst für sich einen Kreuz entworfen. Interessant zu wissen: Sehen Sie sich bei der Innenausstattung die Bänke an, die Sitzbänke für Herren und Damen sind unterschiedlich gestaltet. Auf dem Kirchdach steht eine Hahnfigur. Die Orgel wurde von G.Tenkmann gebaut.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Olavi, Nõva küla, Nõva vald, Lääne maakond

Zugangsanweisung

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Stops nearby

Bus: Nõva

Koordinaten

59°13'14''N 23°41'21''E | Herunterladen der GPX-Datei