Kirche Urbanuse in Varbla

Die lutherische Kirche Urbanuse in Varbla wurde im Jahre 1861 errichtet. Sie ist eine Kirche mit weißem Putz, eine einfache Kirche, deren Turm mit einem schlanken Zelthelm gedeckt worden ist. Sie ist ein neogotisches Gebäude mit hohen schlanken Fenstern. Im Kontrast zur Außenseite der Kirche ist das Interieur im Stil von schwedischen Küstenkirchen in Estland sehr reich geschmückt. Wenn Sie die Kirche betreten, haben Sie das Gefühl, dass sie ein Boot betreten haben, das umgedreht worden ist - diesen Eindruck hinterlässt die krumme Holzdecke. Die Kirche hat drei Altargemälde aus dem 17. Jahrhundert und eine Kanzel im neogotischen Stil.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Varbla küla, Varbla vald, Pärnu maakond

Zugangsanweisung

Im westlichsten Teil des Pärnumaa-Kantons, an der Landstraße Tõstamaa-Vatla, im Dorf Varbla.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Koordinaten

58°25'53''N 23°45'10''E | Herunterladen der GPX-Datei