Kulturerbezentrum Angla

Einen wesentlichen Teil des Komplexes des Mühlenberges zu Angla bildet das Kulturerbezentrum Angla, welches im Sommer 2011 eröffnet wurde. Als eines der Materialien wurde beim Bau des Zentrums das vor 425 Mio. Jahren entstandene Gestein der Stufe Jaagurahu verwendet, wo es Korallen, Stromatoporen und Armfüßer gibt.

Im Kulturerbezentrum können Sie nationales Handwerk erlernen, an den die Volkskultur vorstellenden Veranstaltungen teilnehmen und das Roggenbrot von Angla kosten. Eine wesentliche Rolle spielt in unserer Tätigkeit, den Kindern die Handwerkskunst unserer Altvorderen beizubringen.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia