Während des Festivals stehen verschiedene kulturelle Ereignisse auf dem Programm. Estnische Musiker und Künstler unterschiedlichster Richtungen werden am Kultursommer teilnehmen, darunter das Sakralmusik-Ensemble Heinavanker, das moderne Musik darbietende Celloquartett C-Jam, die Sopranistin Alfia Kamalova, der Organist Andres Uibo, die Pianistin und Komponistin Ingrid Lukas und die Sängerin Siiri Sisask mit Band. Am 12. September werden vom SWR Vokalensemble Stuttgart und dem Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Risto Joost Werke von Arvo Pärt zu Gehör gebracht. Außerdem wird das Tartuer Theater „Vanemuine“ am 23. und 24. September mit der Ballettvorstellung „Casanova“ in Fellbach gastieren. 

Auf der Schlussveranstaltung des Festivals treten junge estnische Zirkusartisten auf. Die estnische Fotokünstlerin Birgit Püve wird mit einer Ausstellung vertreten sein.

Das gesamte Programm findet sich hier: www.kultursommer.fellbach.de