Landschaftsschutzgebiet im Urtal am Piusa-Fluss

Das Landschaftsschutzgebiet im Urtal am Piusa-Fluss wurde zum Schutz des Piusa-Urtals und der devonischen Sandsteinaufschlüsse gegründet und liegt in den Gemeinden Meremäe, Vastseliina und Orava. Das Flusstal ist ein in den Sandstein geschnittenes 35 m tiefes und 300 m breites Urtal. Die Wasserenergie des Piusa-Flusses wurde früher in 11 Mühlen genutzt. Die Gebäude der Wassermühlen Kelba, Tamme und Väike-Härma sind bis heute erhalten geblieben. Der größte Wert des Schutzgebiets sind die 12 Sandsteinaufschlüsse aus dem Devon, welche 6-44 m hoch und 20-130 m lang sind. Die höchsten davon sind unter dem Namen „Härma-Mauern“ bekannt. Wir empfehlen Ihnen, entlang dem 15 km langen Wanderweg von Piusa zu wandern, um mit dem Landschaftsschutzgebiet im Urtal am Piusa-Fluss bekannt zu werden.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 3 reviews | Write a review
  • KirBad KirBad

    Nicht so viel zu sehen :(

    Es gibt nicht viel, der Passage geschlossen ist, so gibt es nur eine certan Gegend ist, wo man in die Höhlen zu sehen. Trotzdem sagt man Ihnen eine kleine Geschichte und man kann den Film über ...

  • Kristel H Kristel H

    Aufregend, attraktiv ... anders!

    Diese Seite von Estland ist völlig anders. Ich war überwältigt! Ich war dort an einem heißen Sommertag, in 30 C Hitze, und der unwirklich im sandigen Landschaft erinnerte mich an eine Wüste (sehr ...

  • GreteSmiles GreteSmiles

    Unique place in Estonia

    You won't find anything similar in any other place in Estonia - these sand caves are together with the Taevaskoja nature tracks the two most known landmarks for (southern) Estonia. It's a pretty long ...


Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Vana-Vastseliina park, Vana-Vastseliina küla, Vastseliina vald, Võru maakond

Zugangsanweisung

Fahren Sie entlang der Landstraße Võru-Luhamaa in Richtung Vastseliina bis zur Kreuzung Illi, von dort links abbiegen und weiter fahren, bis Sie die Ruinen der Bischofsburg Vana-Vastseliina und die Kneipe Piiri erreichen. Hinter der Kneipe Piiri beginnt das Landschaftsschutzgebiet des Piusa-Urtals, das im Dorf Lindora, am Jõeveere-Hof endet.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw
  • Mit Ausflugsbus

Koordinaten

57°43'49''N 27°21'33''E | Herunterladen der GPX-Datei