Lange Sommerabende voller Musik und Kultur – Das Kabli Sonnenuntergangsfestival 2013

25. Juni 2013

Nicht einmal 400 Einwohner hat das Küstendörfchen Kabli am Golf von Riga, nicht weit vom bekannten Seebad Pärnu entfernt. Für fünf Wochen im Hochsommer wird die sonst so beschauliche Gemeinde zum Anziehungspunkt für Kulturliebhaber aus dem ganzen Land und darüber hinaus.

Das Kabli Sonnenuntergangsfestival bietet eine Vielzahl von Konzerten – die stilistische Bandbreite reicht hier von klassischer Musik bis hin zu Folk, Rock und Jazz.

Dabei ist das Festival weit mehr als ein Musik-Event: neben Lesungen, Filmvorführungen und sportlichen Aktivitäten wie Strandyoga gibt es in Kabli auch Zeit für die Stille, Zeit um in sich zu gehen, Zeit um Eigenarten aus estnischer Kultur und Küche kennenzulernen – und Zeit, zu beobachten, wie die Sonne spät abends langsam in der Ostsee verschwindet. Das Kabli Sonnenuntergangsfestival ist ein Fest der Begegnung, des Gesprächs, der Atmosphäre und auch der Romantik.

In diesem Jahr findet das Kabli Sonnenuntergangsfestival vom 29. Juni bis zum 4. August statt. Zu den Spielorten gehören unter anderem die Dorfkirche – hier tritt die estnische Sängerin Birgit Õigemeel auf, die Estland in diesem Jahr beim Eurovision Song Contest vertreten hat. Im Salon des Lepanina-Hotels geht es bei akustischer Gitarrenmusik stilvoll zur Sache – während das Energielevel bei den Tanzpartys und Konzerten am Strand hochgehalten wird.

Mehr Informationen finden Sie hier