Quelle: Otepää TIK

Lutherische Maarja-Kirche (Marienkirche) in Otepää

Die Lutherische Maarja-Kirche in Otepää ist einer der 21 sehenswerten Orte in Süd-Estland, die mit dem gelben Fenster des National Geographic gekennzeichnet ist und dessen Besuch den Interessenten an Kultur und Geschichte empfohlen wird.

Die Lutherische Maarja-Kirche ist historisch mit der Geschichte der estnischen Nationalflagge verbunden. Im Pastoratsgebäude der Kirche  wurde am 4. Juni 1884 die blau-schwarz-weiße Flagge des estnischen Studentenvereins geweiht, die später zur Nationalflagge und im Jahre 1991 die estnische Staatsflagge wurde.

Die Kirche ist im neugotischen Stil erbaut, das Altargemälde "Jesus Christus am Kreuz" stammt vom Jahr 1880, Kesslers Orgel aus dem Jahr 1853.

Im Sommer kann man die Kirche frei besichtigen.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 6 reviews | Write a review
  • Ulla-Maija  L Ulla-Maija L
    Wunderschön

    Die Otepää Kirche war recht alt, aber es war auch sehr schön und gemütlich. Die Kirche war eingerichtet mit weißen Blumen, ich denke, dass es eine Hochzeit, die es gibt.

  • Kathleen L Kathleen L
    Sehr schöne Kirche

    Diese Kirche birgt ein tolles Angebot von lokaler Bedeutung, aber leider war der Tag, an dem wir dort waren nicht geöffnet. Einige Informationen in Englisch anboten.

  • Ig0r2014 Ig0r2014
    Otepää Maarja luteri kirik

    Храм является одной из достопримечательностей Южной Эстонии, отмеченной порталом National Geographic. Находится на возвышении над небольшим городком Otepää. Зимой к нему не просто пробраться, т.к ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia