Monat der Fotografie in Tallinn

21. September 2011

Wie entsteht ein Bildgedächtnis? Welche Bedeutung hat das Foto in der Darstellung unserer Gesellschaft? Und wo verlaufen die Grenzen zwischen Dokumentation und Kunst? Von Anfang bis Ende Oktober werden diese Fragen in der Hauptstadt lebhaft diskutiert. Dann treffen Besucher überall in Tallinn auf Fotografien, die insbesondere die lokalen Entwicklungen dieser Kunstform dokumentieren. Begleitet wird die Ausstellung von Themen-Events, Filmvorführungen und Workshops.

Weitere Informationen gibt es unter www.visitestonia.com/de/fotomonat-tallinn.