Naturschutzgebiet von Luhasoo

Das Landschaftsschutzgebiet von Luhasoo wurde im Jahre 1981 als größtes ganzheitliches und von menschlicher Tätigkeit fast gänzlich unberührtes Sumpfmassiv unter Landschaftsschutz gestellt und es hat eine Fläche von fast 800 Hektar. Die Gegend von Luhasoo hat einen großen umweltschutzmäßigen und landschaftlichen Wert sowohl als ganzheitliches Ökö-System als auch als Lebensraum von unter den Schutz gestellten Arten. Besonders interessant sind die 15 Minerallandinseln, die in dem Sumpf auftreten und deren Höhe meist unter 1 m liegt und deren Boden sandig ist. Auf dem Lernpfad von Luhasoo kann man Biome des Hochmoors bzw. Pocosins, des mesotrophischen Sumpfes und des Flachmoors durchqueren.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Kellämäe küla, Rõuge vald, Võru maakond

Zugangsanweisung

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw
  • Mit Ausflugsbus

Koordinaten

57°38'32''N 26°53'19''E | Herunterladen der GPX-Datei