Quelle: Jaan Sokk

Park des Tartuer Naturhauses

In Tartuer Innenstadt um das neue Naturhaus erstreckt sich eine 10 000 m2 große artenreiche Parkanlage. Auf einer Anlage treffen uralte Bäume und vor kurzem angelegte Parkanlagen, die Lern- und Erholungsmöglichkeiten bieten.
Im Park kann der Besucher z. B. Torf-, Schmetterling- und Gemüsebeete, ein von Menschen gebautes Biebernest, eine Blumenuhr, einen Springbrunnen, ein Wasserauge und v. a. besichtigen Die Kinder können sich an der Gleitbahn der Seeotter, am Sandkasten mit drei Sandsorten und am Karussell erfreuen. Es gibt mehrere Stände, die Informationen über Parkanlagen und -pflanzen geben.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia