Die Einreise auf dem Seeweg ist bei Touristen sehr beliebt – kein Wunder, denn Tallinn und die Metropolen Helsinki und Stockholm liegen nicht weit auseinander. Ein weiteres Plus: Wer mit dem Boot fährt, verbindet Spaß am Cruisen mit effizientem Transport.

Die wichtigsten Fährbetreiber sind Tallink, Viking Line und Eckerö Line:

  • Helsinkis Hafen ist 80 Kilometer von Tallinn entfernt. So dauert die Fahrt circa 2-3 Stunden. Während der Sommersaison (Mai bis September) stechen alle paar Stunden Fähren in See.
  • Stockholms Hafen ist 380 Kilometer von Tallinn entfernt. Die Fähren verkehren einmal täglich in beide Richtungen, dabei verbringen Passagiere die Nacht auf dem Meer. Die Überfahrt dauert circa 15 Stunden.
  • Kreutzfahrt nach St.Peterburg

 Die Fahrzeit variiert auf den verschiedenen Fähren. Je größer das Schiff ist, desto länger benötigt es in der Regel für die Überfahrt. Langweilig wird die Mini-Kreuzfahrt nie. Mehrere Restaurants, Kinderspielplätze, Beauty-Shops, Nachtklubs und Tax-Free-Shops verkürzen den Trip. Egal, ob Sie ihren Urlaub mit Kindern genießen oder einen Wochenendausflug mit Freunden planen.

Für den Trip benötigen Sie lediglich einen Reisepass oder einen Ausweis (Bürger aus der EU).

Transport vom / zum Hafen von Tallinn:

Im Hafen von Tallinn gibt es vier verschiedene Terminals – die längste Strecke zwischen den Terminals A und D beträgt etwa 1 Kilometer.

Der Hafen ist nur 10 Gehminuten von der Altstadt und der Innenstadt entfernt.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Straßenbahn: Nächste Haltestelle in der Nähe des Hafens ist "Linnahall", und die Straßenbahnen-Linien 1 und 2 halten dort. Von hier aus gehen Sie etwa 600 Meter zu den Terminals A, B und C (ca. 1 km und zum Terminal D). Linie 1 fährt von Kadriorg, die 2 startet in Lasnamäe und fährt auch am internationalen Busbahnhof vorbei. Hier finden Sie die Fahrpläne der Straßenbahnen.

Buslinie 2 (Richtung: Reisehafen-Mõigu) bringt Sie vom Hafen ins Stadtzentrum. Der Bus hält am Terminal A, am Terminal D, an der Haltestelle “A. Laikmaa” (neben dem Einkaufszentrum Viru Keskus) und fährt danach weiter in Richtung Flughafen.
Den Fahrplan der Buslinie 2 finden Sie hier.

 Buslinie 3 (Richtung: Veerenni-Randla) bringt Sie an den Hafen, die Haltestelle heißt "Linnahall". Sie gehen etwa 600 Meter von der Haltestelle "Linnahall" in Richtung Terminal A, B und C und etwas länger zum Terminal D. Den Fahrplan der Buslinie 3.

Die meisten Euroline Buslinien haben eine "on-demand“-Stop im Hafen von Tallinn. Sie halten vor den Terminals A und D, auch einige Buslinien aus Pärnu halten dort. (Bitte bei der Buchung eines Tickets nachfragen).

Taxi:

  • Die Taxistände befinden sich direkt vor den Terminals B und D
  • Wählen Sie ein deutlich gekennzeichnetes Taxi.
  • Taxifahrer sind rechtlich verpflichtet, ihre volle Preisliste auf der Beifahrerseite des Fensters auszuhängen. Jeder Kunde kann sein Taxi wählen – unabhängig von der Position des Fahrzeugs in der Warteschlange.

Nützliche Fakten über Fähren:

  • Die meisten Gebiete der Ostsee liegen im Bereich von Mobilfunknetzen. Trotzdem kann es vorkommen, dass Sie an Deck gehen müssen, um zu telefonieren. Estnische Mobilfunknetze sind: EMT, Elisa und Tele2. Sie können sich mit den finnischen Netzen Telia Sonera und Elisa überschneiden.
  • Süßigkeiten, Spezialitäten, Kunsthandwerk und Alkohol sind billiger in Tallinn als in Tax-Free-Shops an Bord. Parfum und Kosmetika bekommt man dagegen manchmal billiger an Bord.