Estland verfügt über 1500 Inseln, die meisten werden nur von Vögeln und Robben bewohnt. Die größeren Inseln sind bei den Esten und ausländischen Touristen sehr beliebt, denn die Kultur, die Architektur, die Natur und die Lebensweise der Inselbewohner sind einzigartig.

Zwischen den Inseln Saaremaa, Hiiumaa, Kihnu sowie Ruhnu stehen Ihnen reguläre Flüge zur Verfügung und die anderen bewohnten Inseln in der Nähe des Festlandes können Sie mit kleinen Booten oder im Winter über eine Eisstraße erreichen. Besuchen Sie die örtlichen Touristeninformationszentren, um neue Fahrpläne zu erhalten, weil sich diese jahreszeitlich ändern.

Die drei größten und beliebtesten Inseln Estlands – Saaremaa, Hiiumaa und Muhu – haben eine regelmäßige Fährverbindung:

  • Saaremaa und Muhu sind durch die Fährlinie Virtsu-Kuivastu mit dem Festland verbunden. Um Saaremaa zu erreichen, müssen Sie die Insel Muhu durchfahren und mit dem Auto, dem Fahrrad oder dem öffentlichen Nahverkehrsbus über den Damm Väinatamm fahren.
  • Die Fährlinie zwischen Hiiumaa und dem Festland heißt Rohuküla-Heltermaa. Der Hafen Rohuküla befindet sich in der Nähe der kleinen Kurstadt Haapsalu am Meer, also genießen Sie Ihren Morgenkaffee unbedingt in einem der berühmten kleinen Cafés von Haapsalu.
  • Die Inseln Saaremaa und Hiiumaa haben die Fährverbindung Triigi-Sõru. Außerhalb der beliebtesten Tourismussaison fahren die Fähren alle zwei Tage zweimal am Tag: eine Fahrt am Morgen, die andere am Abend.

Die Inseln sind ein ideales Urlaubsziel für alle, die die Kultur, die schöne wilde Natur und alte Traditionen genießen, egal ob jung oder alt. Besuchen Sie hiesige Gutshöfe, Theater und Museen, genießen Sie eine Runde Golf, lassen Sie sich in Spas und luxuriösen Hotels verwöhnen, unternehmen Sie ein kulinarisches Abenteuer in erstklassigen Restaurants, gehen Sie auf eine Vogelbeobachtung oder einfach auf wacholdernen Wiesen und an schönen menschenleeren Stränden spazieren. Die estnischen Inseln haben romantischen Paaren, mit Kindern reisenden Familien und die Kultur liebenden Abenteurern viel anzubieten.

Tipps für eine Reise mit der Fähre:

  • Sie können mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem öffentlichen Bus auf einer Fähre reisen. Während der Hochsaison (vom Mai bis zum September) fahren mehr Fähren, um die tausenden Touristen, die auf unseren Inseln unterwegs sind, bedienen zu können.
  • Wenn Sie mit dem Auto auf die Inseln fahren möchten, reservieren Sie die Tickets im Voraus, besonders wenn Sie zur Sommersonnenwende (Ende Juni) oder während größerer Festivals (Juli und August) reisen. Besuchen Sie die örtlichen Touristeninformationszentren, um Hilfe, Vorschläge und Information über bevorstehende Veranstaltungen zu erhalten.
  • Während der Hochsaison können die Warteschlangen für Autos lang sein und einige Stunden dauern, daher ist das Reisen mit dem Bus einfach, bequem und schnell. Eine Vielzahl an täglichen Busverbindungen werden von Tallinn, Tartu und Pärnu angeboten. Das Fährticket und die Reservierung sind im Preis inbegriffen (ca. € 10-12). Sie können die Tickets online buchen und kaufen oder in den örtlichen Touristeninformationszentren um Hilfe bitten.