In den meisten Städten, einschließlich der Hauptstadt Tallinn, liegen Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten so nahe beieinander, dass sie schnell zu Fuß zu erreichen sind. Trotzdem greift man bei einigen Strecken lieber auf Taxis zurück – sie sind preiswert und an jeder Ecke verfügbar.

Taxistände befinden sich bei den wichtigsten touristischen Zielen, Bahnhöfen, Busbahnhöfen und vor größeren Hotels.

Alle Taxis haben ihre Preise deutlich sichtbar auf dem rechten hinteren Fenster in Englisch ausgewiesen. Sie sollten sich diese vor jeder Fahrt ansehen, da die Taxifirmen keinen vorgeschriebenen Tarifen unterliegen und die Preise stark variieren können.  Der Preis setzt sich aus dem Grundgebühr, dem Kilometergebühr und ggf. von der Wartegebühr zusammen.

Angemessene Preise in Estland sind:

  1. Grundgebühr: ca. 2 – 4 EUR

  2. Gebühr pro Kilometer: ca. 0,50 – 1 EUR/km (Tag- und Nachttarife können sich unterscheiden)

  3. Wartegebühr (fällt an bei weniger als 20 km/h): ca. 9,50 – 16 EUR/h

Darüber liegende Preise sind zu hoch.

Sie bekommen für jede Fahrt eine Quittung basierend auf dem Zählerstand, wenn Sie darum bitten. Über die Preise diverser Firmen können Sie sich bei www.taksod.net informieren. Manche Hotels sowie der Flughafen Tallinn haben feste Partnerfirmen, zu deren Leistungen sie gute Rückmeldungen erhalten haben.

Der Fahrer darf nicht mehr verlangen, als der Taxameter anzeigt. Die Rechnung wird mit dem Taxameter gedruckt. Daher sind die Taxifahrer in der Regel nicht in der Lage, das Trinkgeld in den Rechnungsbetrag einzubeziehen.

Sollten Sie wider Erwarten mit einem Taxifahrer oder seinem Fahrstil unzufrieden sein, notieren Sie sich den Namen und die Lizenznummer von der weißen Lizenzkarte am Armaturenbrett (oder das Kennzeichen des Autos) und wenden Sie sich an das Taxiunternehmen bzw. in Tallinn an die Taxikommission der Tallinner Verkehrsabteilung: +372 640 4991 oder tta@tallinnlv.ee.